Sattelzug stürzt Böschung von A7 hinunter

+
Der abgestürzte Sattelschlepper.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 04.42 Uhr auf der A7 zwischen dem Parkplatz Pommer und der Autobahnabfahrt Hersfeld-West in Fahrtrichtung Süden.

Bad Hersfeld. Der Fahrer (47) eines mit Zubehör für Gabelstapler (Batterien) und Tiernahrung beladenen Sattelzuges verlor auf einem Gefällstück aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf durchbrach der Sattelzug die rechte Schutzplanke, stürzte eine Böschung hinunter, fällte mehrere Bäume und blieb schließlich ca. 10 Meter unter der Fahrbahn auf der Beifahrerseite liegen.

Der Fahrer konnte sich selber verletzt aus dem Fahrzeug befreien und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Bei dem Unfall wurde der Tank der Zugmaschine beschädigt und ca. 1.000 Liter Kraftstoff liefen in das Erdreich. Die Feuerwehr konnte keinen Kraftstoff aus dem Tank abpumpen, da der Sattelzug, der an zwei Bäumen hing und die restliche Böschung abzurutschen drohte, nicht gesichert werden konnte. Hierfür wird ein Bergedienst, der alarmiert wurde, benötigt.

Über den ausgelaufenen Kraftstoff wurde die untere Wasserbehörde informiert. Da sich auch Teile der Ladung auf der Fahrbahn befanden, musste kurzfristig die A7 an der Unfallstelle voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit ca. 200.000 Euro beziffert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontalcrash auf regennasser Fahrbahn bei Obergeis

Ein VW schleuderte in Rechtskurve in den Gegenverkehr der B324
Frontalcrash auf regennasser Fahrbahn bei Obergeis

Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

Weiter Investitionen in Schulen und Kreisstraßen vorgesehen
Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

Schwerer Verkehrsunfall: 89-Jährige übersieht anderes Fahrzeug

Heute kam es zu einem schweren Unfall bei Bosserode. Eine 89-Jährige übersah ein anderes Fahrzeug.
Schwerer Verkehrsunfall: 89-Jährige übersieht anderes Fahrzeug

Lkw-Führerhaus auf A4 ausgebrannt

Bei Wildeck brannte am frühen Morgen das Führerhaus eine Lkw vollkommen aus. Der Fahrer konnte sich retten.
Lkw-Führerhaus auf A4 ausgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.