Schläge und Tritte: Aggressive Gewalttaten häuften sich vor Kurzem im Kreis

In Neuenstein, Bad Hersfeld und Philippsthal ließen noch unbekannte Täter vor Kurzem ihre überschüssige Energie an einer Bushaltestelle, mehreren Pkw sowie Menschen aus.

Neuenstein-Obergeis. Nach einem Kirmesbesuch am 27. Oktober um 4 Uhr waren vier junge Männer zu Fuß auf dem Verbindungsweg von Obergeis in Richtung Untergeis unterwegs. Als ein Pkw an der Personengruppe vorbeigefahren war, stiegen aus dem Fahrzeug zwei bis drei Personen aus und schlugen unmittelbar auf die Geschädigten ein. Anschließend steigen die unbekannten Täter wieder in das Fahrzeug ein und fuhren Richtung Untergeis davon. Durch die Schläge wurden die Geschädigten leicht verletzt.

Bad Hersfeld. Zu einer Sachbeschädigung in der Dreherstraße ist es am Samstag den 26. Oktober im Laufe des Tages gekommen. Bislang unbekannter Täter beschädigte die rückwärtige Verglasung einer Bushaltestelle im dortigen Bereich, in dem die Scheibe augenscheinlich eingeworfen wurde. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt.

Philippsthal. Am 26. Oktober gegen 22.30 Uhr kam es im Bereich des Hattorfer Platzes zu mehreren Sachbeschädigungen an Pkw, die von einem aufmerksamen Zeugen gemeldet wurden. Danach sollen drei Beschuldigte mehrere Pkw durch Tritte gegen die Beleuchtungseinrichtungen und dem Abtreten von Außenspiegel beschädigt haben. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Täter konnten im Anschluss ermittelt werden.

Die Polizei Bad Hersfeld bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06621-9320.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.