Schlägerei am Bahnhof: Unbekannter greift zwei junge Männer an

Das berichtete die Polizei. Foto: Archiv
+
Das berichtete die Polizei. Foto: Archiv

Fulda. Gleich zwei Männer wurden Dienstagabend (27. März), gegen 22.30 Uhr, Opfer von Gewalttätigkeiten eines bislang Unbekannten im Bahnhof Fulda.

Fulda.Gleich zwei Männer wurden Dienstagabend (27. März), gegen 22.30 Uhr, Opfer von Gewalttätigkeiten eines bislang Unbekannten im Bahnhof Fulda. Mit Fausthieben und Tritten soll der Schläger zunächst einen 24-Jährigen aus Fulda attackiert haben. Ein 16-Jähriger aus Neuhof, der dem Opfer zur Hilfe eilen wollte, wurde ebenfalls von dem Unbekannten geschlagen.

Erst als weitere Zeugen hinzukamen, flüchtete der Täter in Richtung Bahnhofstraße. Der 24-Jährige erlitt Prellungen und wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Fuldaer Klinikum gebracht.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: Etwa 18 - 25 Jahre alt, zirka 175 cm groß mit kurzen, schwarzen Haaren. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jacke und einer Jeanshose. Zudem trug er eine schwarze Sporttasche mit sich.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise auf den Täter sind erbeten unter der Tel. 0561/81616-0 oder der kostenfreien Service-Nr. 0800 6 888 000 sowie über Internet www.bundespolizei.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Zusammenstoß auf der B 83 zwischen Baumbach und Hergershausen - es wird vermutet, dass die Fahrerin des VW ein Stoppschild übersah.
Drei Verletzte bei Crash in Alheim

Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Fahrradcodier-Aktion in Rotenburg
Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.