Mehrere Schlägereien nach Discoveranstaltung

Discobesucher wurde schwer am Kopf verletzt - Zeugen gesucht.

Oberstoppel. Am Rande einer Discoveranstaltung im Haunetaler Ortstteil Oberstoppel, kam es am Donnerstag (25. Mai), zwischen 1.30 Uhr und 2.20 Uhr, in der Burgstraße, Höhe Dorfplatz, zu mehreren Schlägereien. Dabei wurden mehrere verletzte Personen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein 38-jähriger Mann aus Hauneck erlitt schwere Kopfverletzungen. Es soll sich um mehrere Täter, vermutlich auch Besucher der Discoveranstaltung, gehandelt haben. Sie ließen den 38-jährigen einfach auf der Straße liegen, ohne ihm Erste Hilfe zu leisten. Andere Discobesucher fanden den Mann und kümmerten sich um den Schwerverletzten.

Die Polizei war mit mehreren Funkstreifen im Einsatz. Die Ermittlungen dauern an.

Nun sucht die Polizei Zeugen der Schlägereien. Diese möchten sich bitte mit der Polizeistation in Bad Hersfeld in Verbindung setzen, Telefon: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Rubriklistenbild: © Polizei

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Lollsrede 2018 von Feuermeister Klaus Otto

Traditionsgemäß las der Feuermeister zum Löschen des Lullusfeuers den Oberen die Leviten
Die Lollsrede 2018 von Feuermeister Klaus Otto

Hessentag-Auftakt nach Maß: Bereits 6.500 Tickets in drei Tagen verkauft

Es war ein Auftakt nach Maß und die Bad Hersfelder Hessentagsbeauftragte, Anke Hofmann, freut sich über die positive Resonanz
Hessentag-Auftakt nach Maß: Bereits 6.500 Tickets in drei Tagen verkauft

Gartenhütte wegen Flachbildfernseher in Rotenburg aufgebrochen

Diebe haben in Rotenburg in der Straße Am Kies eine Gartenhütte aufgebrochen.
Gartenhütte wegen Flachbildfernseher in Rotenburg aufgebrochen

Bedrohlicher Zwischenfall am Bahnhof in Bebra

Zwei junge Männer bedrohen in der Nähe des Bahnhofs in Bebra einen Mann. Einer der beiden zieht ein Messer und versucht den Davonrennenden zu Fall zu bringen.
Bedrohlicher Zwischenfall am Bahnhof in Bebra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.