37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Noch ist unklar, wie es zu der Schlägerei kam. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Kirchheim. Wie erst jetzt bei der Polizei in Bad Hersfeld bekannt wurde, kam es bereits am Sonntag (18. Februar), gegen 1 Uhr, in der Linsengasse in Kirchheim zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Dabei wurde ein 37-jähriger Mann aus Kirchheim schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei sollen sich ca. fünf Männer an der Schlägerei beteiligt haben. Über die Hintergründe der Auseinandersetzung ist noch nichts bekannt. Nun sucht die Polizei Zeugen. Wer hat die Schlägerei beobachtet? Wer kann weitere Hinweise zur Identität der Beteiligten geben? Polizei Bad Hersfeld, Telefon: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: 89-Jährige übersieht anderes Fahrzeug

Heute kam es zu einem schweren Unfall bei Bosserode. Eine 89-Jährige übersah ein anderes Fahrzeug.
Schwerer Verkehrsunfall: 89-Jährige übersieht anderes Fahrzeug

Lkw-Führerhaus auf A4 ausgebrannt

Bei Wildeck brannte am frühen Morgen das Führerhaus eine Lkw vollkommen aus. Der Fahrer konnte sich retten.
Lkw-Führerhaus auf A4 ausgebrannt

hr-Fernsehen sendet Wahl-Debatte live aus Bad Hersfeld

Sendereihe "#hrWAHL" zur Landtagswahl startet in der Schilde-Halle
hr-Fernsehen sendet Wahl-Debatte live aus Bad Hersfeld

Kleintransporter mit Postgut ausgebrannt

In der heutigen Nacht kam es zu einem längeren Stau auf der A4. Grund dafür war ein Kleintransporter, der in Brand geriet.
Kleintransporter mit Postgut ausgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.