Schon wieder Schneechaos auf der A7...

Die A7 war zwischen Kirchheim und Homberg am Sonntagnachmittag ein groer Parkplatz A7. Gegen 15 Uhr setzte am Sonntagnachmittag

Die A7 war zwischen Kirchheim und Homberg am Sonntagnachmittag ein groer Parkplatz

A7. Gegen 15 Uhr setzte am Sonntagnachmittag rund um das Kirchheimer Dreieck heftiger Schneefall ein.

Binnen weniger Minuten waren die Autobahnen von einer geschlossenen Schneedecke berzogen. An den Steigungsstrecken ging nichts mehr. Am Anstieg zum Pommer zwischen Homberg Efze und Hersfeld ging nichts mehr. LKWs kamen die Steigung nicht hinauf und mussten stehen bleiben.

PKWs qulten sich so gut es ging hindurch. Die Autofahrer standen teilweise mehrere Stunden genervt im Stau. Man war glcklich ber jeden Meter, den man weiter fahren konnte. Der Fahrer eines VW-Golf kam auf der glatten A5 Richtung Frankfurt ins Schleudern und landete mit seinem Fahrzeug auf der Leitplanke.

Der Kleinwagen einer Autofahrerin aus Kassel kam auf dem Anstieg zur Kreuzeiche (A7) ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und blieb auf der mittleren Fahrspur liegen. Um vor den herannahenden Fahrzeugen in Sicherheit zu sein, wurde der Vllig zerstrte Kleinwagen noch in eine Betriebsabfahrt gefahren. (JK)

Text und Bilder von TVnews-Hessen.

+++ +++ +++

Das meldete die Polizei zu dem Schneechaos auf der A7:

Am Sonntag den 20. Dezembersetzte in den Nachmittagsstunden Schneefall im osthessischen Gebiet ein. Dadurch kam es auf den Autobahnen im Bereich der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld zu erheblichen Behinderungen.

Im gesamten Zustndigkeitsbereich ereigneten sich vom Nachmittag bis etwa 23.00 Uhr insgesamt 14 Verkehrsunflle bei denen glcklicherweise nur 4 Personen leicht verletzt wurden.

Der Schaden beluft sich in etwa auf 70.000 Euro.

Besonders betroffen von den Verkehrsbehinderungen war die A7 im Bereich Pommer zwischen den Anschlussstellen Bad Hersfeld West und Homberg/Efze.

Hier waren vermehrt Fahrzeuge liegengeblieben, die aufgrund nicht geeigneter Bereifung (Sommerreifen) unterwegs waren und die Steigungsstrecken nicht meisterten.

Trotz aller Bemhungen der Autobahnmeisterei Kirchheim gelang es nicht die Fahrbahn schnellstens frei zu bekommen, da durch die Fahrzeuge alle Fahrsteifen zugestellt waren.

Erst nach etwa 4 Stunden konnte die Fahrbahn der A7 in Richtung Sden wieder voll befahren werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A7: Holztransporter steht in Flammen

Der Fahrer konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, erlitt aber ein leichte Rauchgasvergiftung.
A7: Holztransporter steht in Flammen

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 5. Dezember.
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 5. Dezember 2019

Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Bei der "Winter-Rakete" wurde kürzlich ein Teil des Line-Up bekannt gegeben.
Band "Madsen" kommt auf das Haune-Rock Festival

Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 4. Dezember
Die Gewinner der Lions-Adventskalender am 4. Dezember 2019

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.