Mit Schreckschusspistole aus fahrendem Auto geschossen

Offenbar war ein Streit unter Jugendlichen der Auslöser.

Bad Hersfeld. Zu einem größeren Fahndungseinsatz der Polizei kam es am Samstagabend, 10. November) im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Gegen 20.45 Uhr erschien ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit zwei Freunden bei der Polizei in Bad Hersfeld. Alle drei gaben an, dass zuvor im Stadtgebiet von Bad Hersfeld zweimal aus einem fahrenden Auto auf sie geschossen worden sei.  Der vermeintliche Schütze sei ein früherer Freund der drei gewesen. Zu diesem Zeitpunkt war für die Polizei nicht sicher, ob es sich um eine echte Schusswaffe gehandelt hatte. Unverzüglich wurde eine Fahndung mit mehreren Streifen- und Zivilfahrzeugen der Polizei im Kreisgebiet eingeleitet. Schließlich konnte das gesuchte Auto, mit mehreren Fahrzeuginsassen, um kurz nach 22 Uhr fahrend auf der Bundesstraße 27, zwischen Bebra-Blankenheim und Ludwigsau-Mecklar von der Polizei angehalten und kontrolliert werden. Es handelte sich um drei junge Männer und ein 15-jähriges Mädchen, alle aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Im Auto konnte eine Pistole mit PTB-Zeichen, im Volksmund Schreckschusswaffe, mit entsprechender Munition, sowie ein Messer aufgefunden und sichergestellt werden. Nach den ersten Ermittlungen soll der 19-jährige Fahrer mit der Schreckschusswaffe geschossen haben. Die Pistole gehörte dem 18-jährigen Beifahrer. Beide haben keinen kleinen Waffenschein. Nach den Aussagen der Beteiligten waren sie früher eng befreundet. Vor einiger Zeit habe man sich aber zerstritten. Nach den polizeilichen Vernehmungen wurden alle Beteiligten wieder nach Hause entlassen. Die 15-jährige wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.
Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Jung- und Altmeister ausgezeichnet - Klaus Stöcker zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt.
Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.