Schüler der BGGS zu Besuch im GAMA-Altenhilfezentrum

1 von 25
2 von 25
3 von 25
4 von 25
5 von 25
6 von 25
7 von 25
8 von 25

Am Montag präsentierte die Klasse 6c den Bewohnern des Altenhilfezentrums akrobatische Elemente.

Bebra. Mit Spiel, Spaß und Action startete der Montag für die Bewohner des GAMA- Altenhilfezentrums in Bebra. Insgesamt 24 Jungen und Mädchen der Brüder-Grimm-Gesamtschule in Bebra waren vor Ort, um den Bewohnern zum Einstieg in den Tag ein abwechslungsreiches Sportprogramm zu präsentieren. Die Klasse 6c hat es sich unter der Leitung ihres Klassenlehrers Reinhard Rost zur Aufgabe gemacht, diverse akrobatische Elemente, Saltos und Überschläge im Gartenbereich des Altenhilfezentrums vorzuführen.

Und, wie sollte es anders sein: Die älteren Bewohner waren begeistert – fast sprachlos – wie flink und energisch die Sprösslinge ihr Können unter Beweis stellten. Die Begeisterung unter den GAMA-Bewohnern war so groß, dass die sportbegabten Kinder unter lautstarkem Applaus eine Zugabe geben durften. Auch die Kinder hatten sichtlich Spaß und genossen ihren Auftritt unter Jubel und Trubel der Bewohner.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straße im Stadtteil Kathus unter Schlamm und Geröll begraben

Im Bad Hersfelder Stadtteil Kathus ging am Sonntagnachmittag eine Schlammlawine nieder.
Straße im Stadtteil Kathus unter Schlamm und Geröll begraben

Autobahn-Unfall auf der Klebaer Brücke: Drei Verletzte

Nach Unfall am Kirchheimer Dreieck: 18 Kilometer Stau auf der A7 und A4 in Fahrtrichtung Süd
Autobahn-Unfall auf der Klebaer Brücke: Drei Verletzte

Einbruch in Braacher Festzelt: Musikanlage geklaut

Aus dem geschlossenen Festzelt am Braacher Sportplatz stahlen Diebe die Musikanlage.
Einbruch in Braacher Festzelt: Musikanlage geklaut

Spektakuläre Weltreise: Obersuhlerin folgte der Spur des Nautilus

Wie Jules Verne: Waldhessin bereiste die gleichen Orte, wie Schriftsteller in "200.000 Meilen unter den Meeren".
Spektakuläre Weltreise: Obersuhlerin folgte der Spur des Nautilus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.