Schützenjugend enterte den Heidepark in Soltau

Soltau/Nentershausen. Die Schützenjugend der Schützenvereine Hubertus Blankenheim und SV Tannenberg Nentershausen war im Heidepark in Soltau. Es war

Soltau/Nentershausen. Die Schützenjugend der Schützenvereine Hubertus Blankenheim und SV Tannenberg Nentershausen war im Heidepark in Soltau. Es war ein Tag des Vergnügens mit viel Spaß und Guter Laune, wobei auch der Vorsitzende Stephan Werner einen Pakt mit Petrus geschlossen haben muss.

Der Reiseveranstalter Zilch hat die Teilnehmer mit dem bekannten "Hessenbub" einem 60 Personen Reisebus in den Heidepark gebracht.

Die Pforten des Heideparks sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet und die Schützenjugend hatte somit den ganzen Tag Zeit die vielen Attraktionen und Fahrgeschäfte zu nutzen, denn mit dem Eintrittspreis konnte man so oft und beliebig viel mitfahren wie man wollte.

Der Heidepark ist mit 850.000 Quadratmetern  einer der größten Freizeit- und Themenparks.

Es ist ein Freizeitpark für jung und alt, denn für jeden ist hier etwas dabei, wie z.B. die Fahrattraktionen die nicht so nervenaufreibend sind u.a. eine Floßfahrt, die Panaoramabahn, der Heidepark Express u.v.m. Auch für den Hunger und Durst zwischendurch gibt es überall im Park Möglichkeiten sich zu verköstigen und wer meint, es ist verdammt lang von 10 bis 18 Uhr, der irrt, denn bei der Größe und diesem riesigen Angebot hat man Mühe alles an einem Tag zu erleben.

Um 18 Uhr schlossen die Attraktionen und der Park seine Pforten. Der Schützenjugend beider Vereine aus Blankenheim und Nentershausen und den mitgefahrenen Gästen aus Bebra und Umgebung merkte man jetzt doch einen anstrengenden Tag an. Doch jeden, den man auf seine Erlebnisse ansprach und wie es ihm gefallen hatte, kam einfach nur eine wahnsinnige Begeisterung auf und das man so einen Tag auf jeden Fall wiederholen muss. Damit hat man den Organisator Klaus Wittich gleich wieder auserkoren, für das kommende Jahr wieder so ein Highlight auf die Beine zu stellen. Es bleibt nur noch zu sagen: Es war ein verdammt toller Tag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Die Bahnstrecke zwischen Eisenach und Bebra war am Dienstag stundenlang gesperrt.
Böschungsbrand legte Zugverkehr Lahm

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.