Schützenkreis 34 Hersfeld

Bad Hersfeld. Zur turnusmigen Frhjahrs Delegiertentagung hatte der Schtzenkreis 34 Hersfeld alle 47 Gilden und Vereine in das

Bad Hersfeld. Zur turnusmigen Frhjahrs Delegiertentagung hatte der Schtzenkreis 34 Hersfeld alle 47 Gilden und Vereine in das Schtzenhaus nach Meckbach eingeladen wovon 40 Vereine erschienen waren. Nach den Gruworten des stellvertretenden Kreisschtzenmeisters Reiner Weppler und Willi Schrder vom gastgebenden Verein Meckbach teilte Reiner Weppler den erschienenen Delegierten die wichtigsten Ereignisse seit der Herbsttagung 2007 mit.

Die in schriftlicher Form vorliegenden Berichte der Kreisvorstnde und auch zu dem Protokoll der Herbsttagung gab es keine Wortmeldungen und wurde einstimmig akzeptiert. Trotz eines Mitgliederschwundes liegt der Schtzenkreis 34 Hersfeld mit 3619 Mitgliedern auf Rang 5 im Hessischen Schtzenverband. Sehr viel Lob erntete der Schtzenverein Sieglos fr die sehr gute Organisation des Kreis Knigsballes. Bedauerlich ist die Tatsache dass noch ein Verein seinen finanziellen Verpflichtungen zu diesem Kreis Knigsball nicht nachgekommen ist.

Eine korrekt gefhrte Kasse wurde dem Kreis Schatzmeister Georg Cornelius durch die Kassenprfer Bjrn Steube Niederaula bescheinigt und dem Antrag auf Entlastung wurde einstimmig zugestimmt. Auf Grund der guten Kassenlage sollen auch in diesem Jahr die Vereine keinen vollen Kreisbeitrag entrichten. Im sportlichen Bereich konnten Schtzen des Kreises wieder enorme Erfolge auf allen Ebenen verbuchen. Auch die Luftdruck Kreismeisterschaft 2008 konnte wieder ohne Einsprche durchgefhrt werden dank der guten Organisation von Veronika Diehl die hierfr ein besonderes Lob erhielt.

Fr seinen Einsatz beim Anlagenaufbau zur Luftdruck Kreismeisterschaft wurde auch Karl-Heinz Diehl mit einem besonderen Dank bedacht. ber eine Verbesserung mit der Computerarbeit wurden die Delegierten durch Lothar Woyke informiert. Er stellte ein neues Internetkonzept vor um alle anfallenden Ereignisse fr jedes Mitglied, ob im sportlichem Bereich oder organisatorischer Hinsicht, erreichbar sind. Nach einigen PRO und KONTRA soll dieses Konzept bei den in Krze beginnenden Kleinkaliber Rundenwettkmpfen erprobt werden und bei der Herbsttagung zur Abstimmung vorgelegt werden.

ber die Einfhrung der neuen Ligaordnung wurde ausgiebig diskutiert. Der Kreisvorstand wird sich mit dieser neuen Ordnung befassen und ebenfalls zur Herbsttagung ein annehmbares Konzept ausarbeiten. Keine Zustimmung fand eine Anregung die Luftgewehr Rundenwettkampfsaison zu ndern. Das Kreisschtzenfest wird vom Schtzenverein Strklos ausgerichtet und ist fr den 06. Juli 2008 einberaumt. Die Herbst Delegiertentagung findet am 13. September 2008 im Brgerhaus des Bad Hersfelder Stadtteiles Heenes statt. Fr das Kreisschtzenfest 2009 konnte noch kein Bewerber gefunden werden.

Interessierte Gilden oder Vereine knnen ihre Bewerbungen bei Reiner Weppler schriftlich einreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Die Wiederaufnahme des Kult-Musicals begeistert einmal mehr die Besucher.
Festspiele: Hippie-Träume mit "Hair"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.