Schule mal anders

SchuB motiviert wieder zum LernenVon PHILIPP LINGBad Hersfeld. Eine Klasse, in der die Schler ihren Lehrer dazu drngen, endlich mit

SchuB motiviert wieder zum Lernen

Von PHILIPP LING

Bad Hersfeld.Eine Klasse, in der die Schler ihren Lehrer dazu drngen, endlich mit dem Unterricht anzufangen gibt es das wirklich? In der ersten SchuB (Schule und Betrieb)-Klasse in Bad Hersfeld ist das nicht ungewhnlich. Was umso erstaunlicher ist, da es sich bei den Schlern eigentlich um klassische Schulversager handelt, die bisher, ohne Aussicht auch nur den Hauptschulabschluss zu schaffen, ihre Schulzeit mit Bummeln, Dsen oder Randalieren abgesessen haben.

Genau fr sie ist das SchuB-Konzept gemacht: Wir versuchen, schulmde Jugendliche wieder zum Lernen zu motivieren, erlutert die erste Kreisbeigeordnete Christa Bittner bei einem Besuch vor Ort das Konzept.

Denn SchuB ist etwas ganz anderes als die Schule, die sie bisher kennen. Zwar wird auch hier in den Prfungsfchern auf den regulren Abschluss hingearbeitet, doch paralell dazu steht an zwei Wochentagen das Praktikum in einem Betrieb auf dem Stundenplan. Eine Abwechslung,die den Schlern guttut.

Statt langer Erklrungen wird dort gesagt: Mach mal! Sie drfen zeigen, was in ihnen steckt und ernten Anerkennung fr ihre Fhigkeiten. Dabei lernen sie ganz praxisnah, dass Zeugnisnoten zwar nicht alles sind, man andererseits aber eben doch manchen langweiligen Unterrichtsstoff spter gut gebrauchen kann. Damit steigt auch die Motivation, sich anzustrengen fr einen Beruf, der ihnen Spa macht. In drei Berufsfeldern knnen die Schler sich dabei in dem zweijhrigen Schulgang erproben. Gefrdert wird das Projekt aus Mitteln des europischen Sozialfonds.

Und die Erfolgsquote kann sich sehen lassen: 90% der SchuB-Schler schaffen ihren Hauptschulabschluss, so Rolf Gebhardt vom Staatlichen Schulamt: Der Ansatz mit der betrieblichen Orientierung ist ein sehr erfolgreicher. Und auch den Eltern bleibt der positive Einflu nicht verborgen, wie Lehrer Michael Kaufmann zu berichten wei: Wir hren oft, dass sie ihre Kinder ganz anders erleben. Kamen sie vorher gedrckt und resigniert von der Schule, sind sie jetzt motiviert und lebenslustig.

Noch ist natrlich nicht alles perfekt in der neuen SchuB-Klasse: ber den Standort im Gebude der VHS, weit entfernt von der Schule auf dem Obersberg, zu der die Klasse gehrt, sind die Meinungen geteilt. Auch Verbesserungsvorschlge gaben die Schler der Kreisbeigeordneten mit aufd en Weg: Ein Billardtisch oder ein Kicker fr den Pausenraum wre schn. Denn in den Pausen geht es hier genauso wild zu wie in einer gewhnlichen Schule manches vermag eben auch SchuB nicht zu ndern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Waldhessen sollen Frau (18) vergewaltigt haben - nun spricht der Vater des Opfers

Der Kreisanzeiger sprach mit dem Vater des Opfers der mutmaßlichen Vergewaltigung von Mallorca
Waldhessen sollen Frau (18) vergewaltigt haben - nun spricht der Vater des Opfers

Asphaltfertiger brannte in Lagerhalle

Die Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Feuers verhindern
Asphaltfertiger brannte in Lagerhalle

Bundespolizei übte am Bahnhof Bebra „Gefährliche Ereignisse“

Bebra. Platzwunde am Kopf, offene Beinfraktur, Schlägerei auf dem Bahnsteig, Sturz oder Unfall im Bahnhof Bebra? Die Bundespolizei ermittelt. Geleite
Bundespolizei übte am Bahnhof Bebra „Gefährliche Ereignisse“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.