Schulerfolg leicht(er) gemacht

Bad Hersfeld. Am Dienstag, 14. August informiert der Pädagoge Hans Heenes von 19 bis 20.15 Uhr im Mehrgenerationenhaus "Dippelmühle" übe

Bad Hersfeld. Am Dienstag, 14. August informiert der Pädagoge Hans Heenes von 19 bis 20.15 Uhr im Mehrgenerationenhaus "Dippelmühle" über Möglichkeiten, das Aufmerksamkeitsverhalten in der Schule positiv zu gestalten und dadurch die schulischen Anforderungen besser meistern zu können.

Inhalte sind allgemeine Einflussfaktoren zur Aufmerksamkeit, Untersuchungsergebnisse und Diskussion sowie Hinweise auf vorteilhafte Lernbedingungen.

Der Vortrag ist für Eltern, Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse sowie für alle Interessierten offen und kostenfrei. Spenden sind erwünscht.

Eine Voranmeldung ist erbeten unter Tel.: 06621/4096615 oder mgh@bad-hersfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Politik

Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.

Ein versklavtes Mädchen wird im Irak von einem IS-Mann unter sengender Sonne im Freien angebunden und stirbt. Seit 2019 steht die Ex-Frau des Mannes in München vor …
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region
Landkreis Kassel

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.