Schulfest in Ronshausen war ein voller Erfolg

Das Schulfest in Ronshausen erfreute sich zahlreichen Besuchern und größtenteils auch strahlendem Sonnenschein. Foto: Kolb
+
Das Schulfest in Ronshausen erfreute sich zahlreichen Besuchern und größtenteils auch strahlendem Sonnenschein. Foto: Kolb

Torwandschießen, Sackhüpfen, Rodeo oder Hüpfburg - durch das abwechslungsreiche Programm beim Schulfest in Ronshausen wurde keinem langweilig.

Ronshausen. Passend zum Schulfest in Ronshausen am Samstag, 18. Juni, wurden die vielen Besucher mit strahlendem Sonnenschein belohnt. Draußen konnten sich die Kinder an einigen Stationen, wie Torwandschießen, Hüpfburg, Stelzenlaufen für Kinder, Sackhüpfen oder sogar einer Rodeo-Anlage unterhalten. Für jede Teilnahme ließen sich Stempel sammeln, um sich nach dem Hauptprogramm über Belohnungen zu freuen. Zeitlich wie gewünscht sorgte auch ein kurzer Regen für die schnelle Einkehr in die Halle zum Programm ab 14 Uhr. Neben einem musikalischen Programm mit Gitarren wurde auch ein umfassendes Theaterstück über den Ritter Rost, eine Prinzessin sowie einen Drachen aufgeführt, bevor es draußen mit diversen Tanzauftritten sowie Kaffee und Kuchen weiterging. Fleißige Kinder durften sich gegen ihre ausgefüllten Stempelblumen einige Kleinigkeiten, wie Playmobil, Bälle oder Puzzle, aussuchen, die allesamt von den Eltern bereitgestellt wurden.

Im Rahmen des Schulfestes war auch der Infobus des VdK Landesverbandes Hessen-Thüringen vor Ort. An einem Informationsstand konnte man sich über die Arbeit des VdK informieren und beim Bus die Hebebühne sowie eine behindertengerechte Toilette begutachten. In einem kleinen Parkour ließen sich auch komplett elektrische Scooter von Jung und Alt fahren lassen, um einen Eindruck über mögliche Einschränkungen im Alter zu gewinnen. Alles in allem war das Fest ein großer Erfolg und bot Spaß für jedermann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baumfrevel im Stiftsbezirk

Unbekannte Täter lösten die Rinde von den Bäumen.
Baumfrevel im Stiftsbezirk

Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Eine nachfolgende Autofahrerin fand den schwer verletzten Fahrer.
Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.