Schwere Einschränkungen für Cantus-Fahrer

Vom 5. September an gibt es wegen Gleiserneuerungen massive Fahrplanaenderungen auf der Linie R5. Fotos: Archiv
+
Vom 5. September an gibt es wegen Gleiserneuerungen massive Fahrplanaenderungen auf der Linie R5. Fotos: Archiv

Waldhessen. Wegen umfangreicher Gleiserneuerungen kommt es auf der Linie R5 Kassel – Melsungen – Bebra – Bad Hersfeld – Fulda und bei einzelne

Waldhessen. Wegen umfangreicher Gleiserneuerungen kommt es auf der Linie R5 Kassel – Melsungen – Bebra – Bad Hersfeld – Fulda und bei einzelnen Fahrten auf der Linie R7 Bad Hersfeld – Bebra – Eschwege – Eichenberg – Göttingen vom 5. September an zu Fahrplanänderungen.

Durch die unterschiedliche Bauphasen kann bis zum 23. Oktober auf einzelnen Streckenabschnitten der Strecke Bebra – Fulda nur eingleisig und nur mit verminderter Geschwindigkeit gefahren werden. Deshalb kommt es im genannten Zeitraum zu zahlreichen Fahrplanabweichungen, die teilweise von Tag zu Tag unterschiedlich sein werden.

Das Verkehrsunternehmen Cantus und der NVV haben deshalb Sonderinformationen veröffentlicht, die in den Zügen und an den Stationen aushängen und die im Internet unter www.nvv.de/stoerinfo.html abrufbar sind. Die Änderungen für die einzelnen Bauphasen  werden nach und nach veröffentlicht, da sie dann übersichtlicher sind. Die erste Sonderinformation beinhaltet zunächst die Änderungen bis 16./17 September.

Nach Abschluss der Baumaßnahmen zwischen Bebra und Fulda ist am Sonntag, dem 30. Oktober die Inbetriebnahme des neuen Stellwerks in Guntershausen vorgesehen. Deshalb müssen an diesem Tag zeitweise alle Züge auf den Strecken Kassel-Wilhelmshöhe – Wabern und Kassel-Wilhelmshöhe – Melsungen ausfallen und durch Busse ersetzt werden. Hierüber wird der NVV rechtzeitig in einer weiteren Sonderinformation informieren, die Fahrplanänderungen und Busfahrpläne werden ebenfalls an den Stationen ausgehängt.

Der NVV empfiehlt daher seinen Fahrgästen die geplanten Verbindungen vorher über das Internet unter www.nvv.de bzw. www.bahn.de mit Hilfe der jeweiligen Fahrplanauskunft zu überprüfen oder unter www.nvv.de/stoerinfo.html herunterzuladen.

Außerdem sind die Informationen auch über das NVV-Infotelefon 0180 234 0180 zu erhalten (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz der Dt. Telekom, Mobilfunkpreise maximal 42 Cent pro Minute). Der NVV bittet die Fahrgäste um Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
63-jähriger Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Fulda

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitagabend (15.10.) und Montagmorgen (18.10.) Zutritt zu einer Schule in der Abt-Richard-Straße im Stadtteil Neuenberg.
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.