Schwerer Unfall: Audifahrer überholt Lkw und prallte in BMW

1 von 4
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Frontalcrash auf der Bundesstraße 62 Bad Hersfeld in Höhe der Fuldabrücke am Hessenstadion.

Bad Hersfeld. Zu einem sehr schweren Frontalzusammenstoß mit zwei eingeklemmten und schwerstverletzten Autofahrern kam es am Montagvormittag gegen 11.25 Uhr auf der Bundesstraße 62 in Bad Hersfeld in Höhe der Fuldabrücke am Hessenstadion. Der Fahrer eines in Richtung Asbach fahrenden Audi S6 überholte in einer lang gezogenen und unübersichtlichen Rechtskurve einen LKW, als ihm ein mit einer Person besetzter BMW X3 entgegenkam. Auf der Fuldabrücke kam es zum Frontalzusammenstoß. Der Audi wurde nach rechts an die Schutzplanke geschleudert und der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Der BMW wurde ebenfalls nach rechts geschleudert und kam halb auf der Schutzplanke und dem Brückengeländer zum Stehen. Der Fahrer des BMWs wurde ebenfalls im Fahrzeug eingeklemmt. Beide Fahrer mussten von der alarmierten Feuerwehr aus Bad Hersfeld, die zeitgleich gerade für die Begleitung des Lollsumzuges zur heutigen Eröffnung des Lollsfestes im Einsatz war, aus ihren Fahrzeugwracks befreit werden. Der Fahrer des BMWs wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld gefahren, der Fahrer des Audis erlitt so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Für die Unfallrekonstruktion wurde ein Unfallsachverständiger zur Unfallstelle bestellt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B62 in beiden Richtungen voll gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Höhe des Sachschadens wird bei beiden Neuwertigen Fahrzeugen (Audi September 2019 und BMW Februar 2019 Erstzulassung) auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Nach Beendigung des Einsatzes kehrte die Feuerwehr zur Unterstützung auf das Lollsfest zurück. Da der LKW, der von dem Audi überholt wurde, nicht mehr an der Unfallstelle war, fehlt der Polizei ein wichtiger Unfallzeuge. Darum bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Auch der LKW-Fahrer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld Tel. 06621 9320

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Drei Täter raubten ihm Smartphone und Bargeld
19-Jähriger nachts in Bad Hersfeld überfallen

Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Allerdings dürfe der Ausbau in Rotenburg nicht zu lasten des Standorts Eschwege gehen.
Roth begrüßt Neuigkeiten zur Alheimer Kaserne

Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Endlich steht eine Nachnutzung für die Kaserne in Rotenburg fest.
Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Bei Wind und Wetter trafen sich die Ganzjahres-Fahrer auf dem Knüllköpfchen.
Freunde des MC Hexenschuss treffen sich im Knüll

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.