Schwerer Unfall zwischen Bebra und Solz

+
Schwerer Unfall zwischen Bebra und Solz

Am Samstag kam es zwischen Bebra und Solz zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Bebra-Solz. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen kam es am Samstagabend gegen 22.20 Uhr auf der Kreisstraße 53 zwischen Bebra-Solz und Nentershausen-Dens. Der Fahrer (18) eines mit fünf Personen besetzten VW-Polos befuhr die K53 von Nentershausen in Richtung Bebra. Der Fahrer hatte gerade vier Freunde abgeholt, die sich das Pokalfinale gemeinsam im Fernsehen angesehen hatten. In einer leichten Linkskurve kam der Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und auf die Bankette. Bei dem Versuch gegen zu lenken, verriss er das Lenkrad so stark, das der Polo auf die Gegenfahrbahn kam und dort mit dem Ford Fiesta einer jungen Frau (25) frontal zusammen stieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fiesta von der Fahrbahn katapultiert und schleuderte ca. 20 Meter in ein Rapsfeld hinein. Zur Versorgung der Verletzten wurden aus dem Landkreis Hersfeld- Rotenburg und dem Werra-Meißner-Kreis sechs Rettungswagen und ein Notarzt zur Unfallstelle bestellt. Die Feuerwehr der Gemeinde Nentershausen rückte mit 22 Einsatzkräften zur Unfallstelle aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren alle Insassen bereits aus ihren Fahrzeugen befreit und wurden vom Rettungsdienst betreut. Die Rettungswagen brachten alle Unfallbeteiligten in nahe gelegene Krankenhäuser. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße in beide Richtungen voll gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der von der Polizei mit ca. 16.000 Euro beziffert wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baufirmen droht verschärfter Fachkräftemangel

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt informiert: Im letzten Jahr waren 29 Bau-Jobs über 90 Tage lang unbesetzt.
Kreis Hersfeld-Rotenburg: Baufirmen droht verschärfter Fachkräftemangel

37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Noch ist unklar, wie es zu der Schlägerei kam. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
37-jähriger bei Schlägerei schwer verletzt

Autobahnblitzer erwischt 1.550 Autos mit zu hoher Geschwindigkeit

Autobahnblitzer erwischt 30.000 Fahrzeuge in über sechs Wochen – 60 davon mit über 160km/h in 100er Zone.
Autobahnblitzer erwischt 1.550 Autos mit zu hoher Geschwindigkeit

Colin übergibt 15.000 Euro an Kinderhospizverein

Mit der Aktion „Colin hilft Paul“ setzt sich der 13-jährige Colin Rimbach für den Deutschen Kinderhospizverein ein.
Colin übergibt 15.000 Euro an Kinderhospizverein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.