Schwerer Unfall bei Beenhausen... Fahrer fuhr vor Baum... mit Jagdmesser in der Brust!

Das meldete die Polizei...
+
Das meldete die Polizei...

Update (von 11.55 Uhr): Hier die Meldung der Polizei zu dem Unfall:Auto fuhr ungebremst gegen Baum – Fahrer schwerst verletzt in Krankenhaus eingeli

Update (von 11.55 Uhr): Hier die Meldung der Polizei zu dem Unfall:

Auto fuhr ungebremst gegen Baum – Fahrer schwerst verletzt in Krankenhaus eingeliefert

Ludwigsau-Beenhausen. Am heutigen Vormittag, Donnerstag, 6. Oktober, gegen 9.35 Uhr, wurde der Polizei in Bad Hersfeld ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3253 zwischen Alheim-Sterkelshausen und Ludwigsau-Beenhausen, im Bereich der sogenannten Weißen Dame, gemeldet.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Fahrer eines Pkw auf der Landesstraße 3253 unterwegs in Richtung Ludwigsau-Beenhausen.

Offenbar steuerte der Fahrer seinen Pkw über die Gegenfahrbahn gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum.

Im Brustkorb des Fahrers steckte ein Jagdmesser.

Die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld wurde in die Ermittlungen eingeschaltet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist NICHT von Fremdverschulden auszugehen. Der Fahrer befand sich allein in dem Fahrzeug!

Wie bereits in verschiedenen Medien berichtet, ist es richtig, dass in dem verunfallten Pkw ein Abschiedsbrief gefunden wurde. Die Identität des Fahrers steht derzeit noch nicht fest!

Am Pkw entstand Totalschaden.

Die Ermittlungen dauern noch an.

Nachtrag: Auf KA-Anfrage bestätigte Polizei-Pressesprecher Manfred Knoch, dass in dem Fahrzeug eine Waffe gefunden wurde. Allerdings handelte es sich hierbei um keine "scharfe" Waffe sondern um eine sogenannte PTB-Pistole, eine Schreckschusspistole.

--------------------------------------------------

Update von 10.59 Uhr: Die erste Stellungnahme von Polizei-Pressesprecher Manfred Knoch:

Ein Pkw-Fahrer fuhr auf der Landesstraße von Alheim-Sterkelshausen in Richtung Ludwigsau-Beenhausen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Er wurde schwerverletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht.

Knoch bestätigte auf KA-Anfrage, dass man im Auto ein Messer gefunden habe. Zu einer Schusswaffe im Auto wollte sich Knoch zunächst nicht äußern.

Knoch: "Zu den näheren Umständen kann ich derzeit noch nichts sagen. Mehr Informationen und eine Polizeipressemeldung dazu gibt’s am frühen Nachmittag."

Fotos: Gerhard Manns

--------------------------------------------------

Update von 10.40 Uhr: Die neueste Meldung von TVnews-Hessen:

Ersrode/Kreis Hersfeld Rotenburg/Hessen

Schwerer Unfall auf der Landstraße

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag gegen 9.50 Uhr auf der Landstraße bei Ludwigsau-Ersrode. Der Fahrer eines Pkw krachte aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum. Nach bisher unbestätigten Informationen soll der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt sein. Ferner soll ein Messer in seiner Brust stecken. Im Fahrzeug wurde von der Polizei angeblich auch noch eine Schusswaffe gefunden.

Wir sind ab ca. 10.30 Uhr an der Unfallstelle.

Es wird nachberichtet (jk)

--------------------------------------------------

Um 9.39 Uhr meldet die Zentrale Leitstelle:

Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person Höhe Schloß Ludwigseck, FFW und RD im Einsatz

Die Sofortmeldung von TVnews-Hessen:

Unklare Verkehrsunfall auf der Landstraße bei Ludwigsau/Ersrode. Pkw gegen Baum, Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Fahrer hat ein Messer mit 15 cm langer Klinge im Brustkorb. Wir sind auf der Anfahrt. Nähere Informationen über Yuliya Krannich unter 0170/689xxxx.

Gerhard Manns und TVnews-Hessen sind für uns vor Ort, in Kürze mehr...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

29-Jähriger nach drei Raubtaten innerhalb kurzer Zeit in Kassel festgenommen

Am Montagmorgen und -vormittag kam es in Kassel innerhalb kurzer Zeit zu drei Raubdelikten durch vermutlich ein und denselben Täter. In einem Fall gelang schließlich …
29-Jähriger nach drei Raubtaten innerhalb kurzer Zeit in Kassel festgenommen

Die Angst geht um

In Nord- und Osthessen: Zahlreiche Pferdebesitzer melden Personen, die ihre Tiere fotografieren
Die Angst geht um

Drama am Badesee: Junge ertrinkt vor den Augen von hunderten Schaulustigen - Polizei nennt skandalöse Details

Einsatzkräfte versuchten alles, um das Leben des 15-Jährigen zu retten - vergebens. Der Junge stirbt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Schaulustige zücken …
Drama am Badesee: Junge ertrinkt vor den Augen von hunderten Schaulustigen - Polizei nennt skandalöse Details

Landkreis bietet an zwei Tagen Sonderimpftermine mit dem Impfstoff Johnson Johnson an

Ab Freitag, 11. Juni, 12 Uhr, kann man sich anmelden
Landkreis bietet an zwei Tagen Sonderimpftermine mit dem Impfstoff Johnson Johnson an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.