Schwerer Unfall auf der A4: Zwei Personen verletzt

+

Bei einem Unfall auf der A4 wurden am Freitagnachmittag zwei Personen verletzt.

Hersfeld-Rotenburg. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Frauen kam es am Freitagnachmittag gegen 15.40 Uhr auf der A4 kurz hinter der Auffahrt Friedewald in Fahrtrichtung Kirchheimer Dreieck.

Die Fahrerin (21) eines Opel Corsa verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Corsa, fuhr gegen die Mittelschutzplanke aus Beton, wurde von dort abgewiesen und überschlug sich mehrfach. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin schwer und ihre Mitfahrerin leicht verletzt. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr aus Obersuhl und das DRK musste die A4 in Richtung Westen für eine Stunde voll gesperrt werden.

Es bildete sich ein Stau von über fünf Kilometern Länge. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit ca. 8.000 Euro beziffert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Intendant Dr. Dieter Wedel (75) stellte am Dienstagvormittag den Spielplan des Theaterfestivals vor. Ein ernstes Stück, eine Komödie und zwei Musicals werden gespielt.
Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Mehrere hundert Strohballen brannten in Oberaula

Über 70 Feuerwehrleute waren am Montagnachmittag im Einsatz gegen meterhohe Flammen in Oberaula.
Mehrere hundert Strohballen brannten in Oberaula

Schwerer Unfall auf der A 7 nach 25 km Geisterfahrt

Unfallopfer wollte Geisterfahrer an der Unfallstelle verprügeln.
Schwerer Unfall auf der A 7 nach 25 km Geisterfahrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.