Schwerverletzter durch Unfall

Unfall bei Hünfeld
+
Unfall bei Hünfeld

Pkws touchierten sich auf der B83 bei Alheim.

Alheim. Am 29 Dezember um 16 Uhr befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer aus Bebra die B 83 aus Richtung Morschen kommend in Richtung Alheim-Heinebach. Kurz vor der Kreisgrenze von Melsungen kam er über die Fahrbahnmitte und streifte dabei den entgegenkommenden Pkw aus Alheim.

Dessen Fahrer (59 Jahre) verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier fuhr er einen Abhang hinunter, überschlug sich und blieb auf einem Feld stehen.  Der 59-jährige Fahrer aus Alheim wurde schwerverletzt ins Kreiskrankenhaus Rotenburg eingeliefert. Der Gesamtschaden beträgt rund 7.300 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Kassel

Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Calden: Impfangebot des Impfzentrums Calden wird stark nachgefragt
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.