Selbst schuld: Radfahrerin verursacht Unfall

+

Alheim-Heinebach. Ein Alheimer Pkw-Fahrer erfasste an einer Fußgängerampel eine 17 jährige Radfahrerin.

Alheim-Heinebach. Am 24. Februar gegen 19.35 Uhr befuhr ein 54 jähriger Alheimer Pkw-Fahrer  die Nürnberger Straße aus Richtung Rotenburg kommend in Richtung Morschen. In Höhe der dortigen Fußgängerampel überquerte eine 17 jährige Radfahrerin  aus Morschen von rechts kommend, die für sie "Rot" anzeigende Fußgängerampel. Hierbei wurde sie von dem 54-jährigen Pkw-Fahrer erfasst und zu Boden geschleudert. Die 17-Jährige wurde leichtverletzt mittels RTW ins KKH Rotenburg verbracht. Gesamtschaden ca. 430,-- Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Gerüst der Dorflinde Schenklengsfeld wird saniert
Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Spende an AWO Altenzentrum

Der Lions-Club Wildeck übergab 80 Schutzmasken für die Mitarbeiter.
Spende an AWO Altenzentrum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.