Selbstentzündung bei Starkregen? Feuer in Ludwigsau

+
Feuerwehreinsatz in der Nacht.

In der Nacht brannte ein Holz- und Reisighaufen auf einer Wiese. Menschen waren nicht in Gefahr.

Ludwigsau - Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr wurden die Feuerwehren aus Ludwigsau, Tann, Rohrbach und Biedebach zu einer Rauchentwicklung in einem Gebäude in Rohrbach alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellten die Blauröcke fest, dass sich kein Gebäude in unmittelbarer Nähe befand, sondern lediglich ein Holz- und Reisighaufen, der vom Eigentümer einer Wiese im Frühling verbrannt werden sollte, bei Regen aus unerklärlichen Gründen „selbst“ entzündet hatte. Der Holzhaufen wurde von den Einsatzkräften auseinandergezogen und abgelöscht. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wie Kino funktioniert: Hinter den Kulissen des Cineplex

So kommt der Blockbuster auf die große Leinwand.
Wie Kino funktioniert: Hinter den Kulissen des Cineplex

Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Bereits am Freitag kam es in Bebra zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Motoradfahrer leicht verletzt wurde.
Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

"Welt der Fliesen"  Hausmesse in der Schilde-Halle

Die große Hausmesse ist heute von 10 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet.
"Welt der Fliesen"  Hausmesse in der Schilde-Halle

LKW durchbrach Schutzplanke am A7 Parkplatz Ottersbach

Der Fahrer eines Silozug verlor auf der A 7 die Kontrolle über seinen LKW. Das Fahrzeug kam in Höhe des Parkplatzes nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte die …
LKW durchbrach Schutzplanke am A7 Parkplatz Ottersbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.