Silbermond begeistert das Bad Hersfelder Hessentags-Publikum

Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
1 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
2 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
3 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
4 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
5 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
6 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
7 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.
8 von 63
Silbermond und Freunde begeisterten beim Hessentag 2019 in der Sparkassen-Arena.

An einem schönen, aber kühl werdenden Sommerabend verzauberte die Band Silbermond rund 12.000 Zuschauer in der Sparkassen-Arena.

Bad Hersfeld - Wenn Silbermond eines von zwei Opern-Air-Konzerten in diesem Jahr gibt, dann Reisen die Fans teilweise von weither an. Rund 12.000 Besucher erlebten die Band um Frontfrau Stefanie Kloß am Samstagabend beim Hessentag 2019. Mit Thomas Stolle (Gitarre), Johannes Stolle (Bass) und Andreas Nowak (Schlagzeug) rockte die Band die Bühne richtig.

Doch auch ganz ruhige Töne schlug die Band aus Sachsen an. Bei "Hand aufs Herz" beispielsweise, einem neuen Song, der von Eltern handelte, und "Das Beste" in einer Acoustic-Version mitten im Publikum entstand eine ganz intime Stimmung, Hits wie "Symphonie" oder "Krieger des Lichts" ging es mit härteren Beats zur Sache. Eines hatten aber alle Lieder gemeinsam: Große teile des Publikums sangen mit.

Jubel und Applaus ernteten die vier Musiker für ihre Leistung, was man von den Vorbands nicht uneingeschränkt behaupten kann. Lina Maly eröffnete den Abend und sang ausdrucksstarke Songs, die aber nicht so richtig ins Ohr gehen wollten. Maxim, der mit Keyboarder und Schlagzeuger auftrat, konnte noch weniger überzeugen. Den Applaus der Stars des Abends erreichten sie jedoch bei Weitem nicht.

Am Ende des Konzerts "entzündeten" die Zuschauer mit ihren Smartphones ein wahres Lichtermeer für "Silbermond", die mit einer fantastischen Show und ihrer Musik bis zum letzten Ton überzeugten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

Geschichts-Collage: Die Gesamtschule Obersberg  präsentierte ihr Projekt "30 Jahre Mauerfall im Rahmen der Aktionen zu „Bad Hersfeld liest ein Buch“ - in diesem Jahr "In …
Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Trümmerfeld auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld: Ein Golf prallte gegen einen Holzlaster und überschlug sich mehrfach.
A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98
Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Fahranfänger bei Unfall auf regennasser Straße verletzt
18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.