Wo soll das enden?

Der SVA Bad Hersfeld verliert mit 0:4 bei Eintracht Stadtallendorf und rutscht weiter ab!Nach dem Unentschieden gegen den Hnfelder SV am vergan

Der SVA Bad Hersfeld verliert mit 0:4 bei Eintracht Stadtallendorf und rutscht weiter ab!

Nach dem Unentschieden gegen den Hnfelder SV am vergangenen Mittwoch musste das Team von Trainer Steffen Oelschlger am Samstag nach Stadtallendorf. Der SVA Bad Hersfeld startete gut ins Spiel. Doch dann kam alles anders:

Ein Foulelfmeter in der 14. Minute machte alle Trume der Waldhessen, einen schnellen Sieg einzufahren, zunichte. Schielhabl verwandelte gegen SVA Keeper Christian Kirbus.

Wenige Minuten spter dann das 2:0 durch Kasseckert. Nach der Halbzeit erhhten die Gastgeber durch Hodaj (63.) und Edelwein (65.) auf 4:0. Die Hersfelder fuhren also wieder ohne Punkt nach Hause und langsam wird die Luft im Tabellenkeller dnn: Gegen Germania Ober-Roden mssen am kommenden Samstag endlich wieder Punkte her... (rif)

Eintracht Stadtallendorf - SVA Bad Hersfeld 4:0 (2:0) -Tore: 1:0 Schielhabl (14./FE), 2:0 Kasseckert (25.), 3:0 Hodaj (63.), 4:0 Eidelwein (65.)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Ersthelfer betreuten die verunfallte Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.