Solzi's griffen zum Spaten: Gemeinsame Pflanzung am neuen Schul- und Erlebnisgarten

Sorga. Gemeinsam mit zahlreichen kleinen und großen Gärtnern nutzte Klaus Gärtner, Landschaftsplaner der Kreisstadt, den verspäteten Frühlingsanf

Sorga.Gemeinsam mit zahlreichen kleinen und großen Gärtnern nutzte Klaus Gärtner, Landschaftsplaner der Kreisstadt, den verspäteten Frühlingsanfang und pflanzte im Eingangsbereich des "Kinderweges Solztal" allerlei Obst. Neben Apfel- und Birnenbäumen fanden auch unterschiedliche Beerensträucher und Wildobst, wie Heckenrosen, Holunder und Vogelbeere, ihren neuen Standort im Solztal bei Sorga.

Die Ärmel aufgekrempelt hatten die Kids der dritten Klasse der Solztalschule, die demnächst mit ihrer Lehrerin Anne Licht noch öfter am Kinderweg anzutreffen sind. In diesem Jahr begleitet sie im Unterricht ein Bienenprojekt, in dem die Schüler anschaulich im Klassenzimmer und am "Kinderweg" während des Schuljahrs mit dem Leben und der Bedeutung der fleißigen Insekten vertraut werden sollen.

Die Pflanzung ist der erste Baustein für einen Schul- und Erlebnisgarten am "Kinderweg". Ein Stück Ackerland entlang des Weges wird demnächst noch durch Carsten Mawick mit Klee und vielen bunten Blumen eingesät. Der umtriebige, langjährige Vorsitzende des Fördervereins der Solztalschule hatte die Idee einen Schul- und Erlebnisgarten im Bereich des "Kinderweges" anzulegen. Dadurch erhält der beliebte Rundweg eine weitere Station und die Schüler können eigene Erfahrungen vom Pflanzen, Wachsen und Ernten erleben.

Nach den "Eisheiligen", wenn die Witterung es zulässt, wollen die Schüler ihre eigenen Stangenbohnen an mehreren selbstgebauten Tipis aus Haselnussruten legen und gespannt ihr Gedeihen verfolgen.

Damit der Samen nicht von "raren Vögeln" gestohlen wird, sollen die Pflanzen über den Sommer hin von bunten Vogelscheuchen bewacht werden. Klaus Gärtner denkt an möglichst 10 bis 15 lustige Gesellen, die voraussichtlich Mitte Mai gemeinsamen mit viel Spaß und ausreichend Verpflegung aufgestellt werden sollen. Für diese Aktion werden neben den Kids der Solztalschule noch weitere Akteure gesucht, die Vogelscheuchen bauen und gemeinsam aufstellen wollen. Auskünfte hierzu und natürlich alles Wissenswerte über den Kinderweg und den neuen Garten erteilt Klaus Gärtner unter 06621/201312 bzw. kgaer@badhersfeld.de. Gerne nimmt er auch Anrufe von finanziellen oder materiellen Unterstützern entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

Geschichts-Collage: Die Gesamtschule Obersberg  präsentierte ihr Projekt "30 Jahre Mauerfall im Rahmen der Aktionen zu „Bad Hersfeld liest ein Buch“ - in diesem Jahr "In …
Bunte Geschichts-Collage zu Wiedervereinigung und einem Ost-West-Roman

A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Trümmerfeld auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld: Ein Golf prallte gegen einen Holzlaster und überschlug sich mehrfach.
A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98
Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Fahranfänger bei Unfall auf regennasser Straße verletzt
18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.