Von Sonne geblendet? Auto stieß bei Seifertshausen mit Traktor zusammen

Am Samstag, 21. September, um 15.31 Uhr kam es in Rotenburg, Ortsteil Seifertshausen zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.

Rotenburg. Ein 39-jähriger Mann aus Rotenburg befuhr mit seinem PKW die Haseltalstraße von Dankerode kommend in Richtung Erkshausen.

Ein 80 Jahre alter Mann aus Rotenburg fuhr in die entgegengesetzte Richtung mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine (Ackerschlepper). Der PKW-Fahrer gab an, von der Sonne geblendet wurden zu sein und er sei deshalb mit dem Traktor zusammengestoßen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von 5600 €.

Die 17-jährige Beifahrerin des Unfallverusachers, sowie der 83-jährige Beifahrer des Traktorfahrers wurden bei dem Unfall leichtverletzt.

Eine Überprüfung auf Alkoholgenuss bei dem PKW-Fahrer verlief positiv. Beim ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baumfrevel im Stiftsbezirk

Unbekannte Täter lösten die Rinde von den Bäumen.
Baumfrevel im Stiftsbezirk

Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Eine nachfolgende Autofahrerin fand den schwer verletzten Fahrer.
Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.