SPD: Elfriede Zuschlag seit 25 Jahren dabei

Bad Hersfeld. Ehrengast bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Hersfeld-West war der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der he

Bad Hersfeld. Ehrengast bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Hersfeld-West war der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der hessischen SPD, Michael Roth.

In seinem engagierten Vortrag stimmte Roth die Genossen auf den bevorstehenden Wahlkampf ein. Roth bedauerte, dass derzeit in der öffentlichen Wahrnehmung weniger über sozialdemokratische Themen und Inhalte diskutiert, sondern vielmehr jede Äußerung des Kanzlerkandidaten auf die Goldwaage gelegt werde. Er rief dazu auf, den derzeitigen Umfragewerten nicht zu viel Gewicht beizumessen. "Das Wahlverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Zahl der Stammwähler sinkt und die der Kurzentschlossenen steigt. Etwa ein Drittel aller Wählerinnen und Wähler wissen kurz vor der Wahl noch nicht, wen sie wählen werden", so Michael Roth. Daher seien auch Umfrageergebnisse keinesfalls zuverlässig. Bestätigt werde dies auch durch die Landtagswahl in Niedersachsen, aus der die SPD und die Grünen unerwartet als Sieger hervorgingen.

Im hessischen Landtagswahlkampf sei Bildung das zentrale Thema. Die Herkunft und der Geldbeutel dürfe nicht über die schulische Laufbahn entscheiden. Roth verwies auf die verheerende schwarzgelbe Bilanz: Jüngste Untersuchungen hätten ergeben, dass auf einen Aufsteiger in der Schule neun Absteiger kommen. Fast jedes fünfte Kind in Hessen sei von Armut bedroht. Dies wolle die SPD ändern und dafür müssten auch Wohlhabende mit der Erhöhung von Steuern auf Kapital und hohe Einkommen zur Kasse gebeten werden.

Im Anschluss an seinen Vortrag nahm Roth gemeinsam mit der Ortsvereinsvorsitzenden, Petra Schmerbach-Mank, die Ehrung langjähriger Mitglieder vor. Hannelore Hofmann und Sylvia Braun-Ruch traten vor 10 Jahren in die SPD ein. Es war die Zeit der großen Demonstrationen gegen den Irak- Krieg. Elfriede Zuschlag gehört der SPD schon seit 25 Jahren an. Im Jahr ihres Eintritts begann Michail Gorbatschow den Ostblock zu öffnen und damit das Ende der Teilung der beiden deutschen Staaten einzuläuten.In ihrem Rechenschaftsbericht blickte die Ortsvereinsvorsitzende auf das abgelaufene Geschäftsjahr mit seinen Veranstaltungen zurück. Besonders erfreut zeigte sie sich darüber, dass der Einsatz des SPD Ortsvereins dazu beigetragen habe, die Linienführung der Stadtbuslinie 1 zu erhalten.

Abschließend verabschiedeten die Ortsvereinsmitglieder einige Anträge mit den Zielen die Öffentlichkeitsarbeit der Partei zu verbessern, den Mobilfunk auf dem flachen Lande auszubauen und die Anschaffung alternativer Betriebssysteme der Datenverarbeitung unter dem Aspekt der Kosteneinsparung zu prüfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

Mit bis zu 230 km/h raste der Audi mit seinen zwei Insassen über die Straßen. 
Filmreife Verfolgungsjagd von Bad Hersfeld bis nach Thüringen

11. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Mittwoch, 11. Dezember
11. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

Wunschbaum-Aktion geht in die zweite Runde: Im Rotenburg-Center können ganz besondere Weihnachtswünsche erfüllt werden.
Der Baum, der keine Wünsche offen lässt

10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 10. Dezember
10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.