Spektakuläres Vorhaben: Demenzdorf in Hohenroda

Ein Knüller in der Region: Deutschlandweit ist diese Pflegeform bisher einmalig.

Hohenroda. Die Gemeinde Hohenroda könnte für einen echten Knüller in der Region sorgen. Im Ortsteil Mansbach soll auf einem 15.000 Quadratmeter großem Areal ein Demenzdorf mit 80 Pflegeplätzen entstehen.

Das Demenzdorf ist in seiner Form eine echte Seltenheit. Deutschlandweit existiert diese Pflegeform für Demenzkranke nur in Niedersachsen, am Stadtrand von Hameln. Das Dorf, dass auch in Hohenroda entstehen soll, ist speziell auf die Bedürfnisse von demenzkranken Personen zugeschnitten. Es unterscheidet sich insofern von herkömmlichen Pflegeheimen, dass die potentiellen Pfleger auf die individuellen Demenzstadien der Patienten spezialisiert sind. Gezielte Therapien, wie zum Beispiel die Pferde-Therapie, werden den Demenzkranken geboten.

Das Demenzdorf wird Betroffenen aus der Region offen stehen – aber auch über die Landesgrenzen hinaus werde die Nachfrage groß sein, ist sich Bürgermeister Andre Stenda sicher. „Wir rechnen damit, dass automatisch auch Familienangehörige dauerhaft in der Gemeinde sesshaft werden“, sagt der Rathauschef. Hohenroda bietet vor allem durch seinen idyllischen, ländlichen Raum den optimalen Standort für ein solches Domizil. Eine Arbeitsgruppe, die gegründet wurde, möchte das Projekt vorantreiben. Konkrete Angaben zu Betreiber und Bauherr konnten allerdings noch nicht gemacht werden. Bislang müsse noch auf Gutachten und Bescheide abgewartet werden. Die Gemeinde sei aber in regen Gesprächen mit Investoren: „Wir schöpfen aus den Vollen“, so Bürgermeister Andre Stenda. Das Demenzdorf entsteht auf dem Areal des ehemaligen Tierparks, zwischen dem Geyso-Schloss Mansbach und der Grundschule.

Geplant sind acht Bungalows, die eingeschossig sind. In jedem Häuschen werden so zehn Demenzkranke betreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Ein älterer VW-Kleintransporter mit Anhänger, der mit einem PKW beladen war, wurde von der Autobahnpolizei aus dem verkehr gezogen.
Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

Autobahnpolizei Bad Hersfeld: Buttersäure sowie umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe nur höchst unzureichend gesichert
Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

"Back to Music" II in Bebra

Oldschool Techno Party am 29. Februar im Hyppo
"Back to Music" II in Bebra

Rosenmontagsumzug in Vacha

Vacha feierte Karneval
Rosenmontagsumzug in Vacha

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.