Luftikus spendet 700 Euro an Werrawichtel

+
Viel Freude durch die Spendenübergabe des Luftikus Baby- und Kinderflohmarktes.

Der Luftikus Baby- und Kinderflohmarkt spendete den Erlös in Höhe von 700 Euro an die VfL Philippsthal, die VfL Heimboldshausen und der Kindergarten Werrawichtel.

Heimboldshausen. Um den Erlös des vergangenen Flohmarktes zu überreichen, trafen sich mehrere Vertreter zur Spendenübergabe in der Sporthalle in Heimboldshausen. Gekommen waren die Vertreter der Jugendabteilung des VfL Philippsthal (S. Kaspar, S. Moldenhauer) und die Leiterinnen der Kinderballsportgruppe vom VfL Heimboldshausen (S. Werner, I. Schmidt), um die Geldspenden entgegen zu nehmen. Über eine Spende der besonderen Art konnte sich der Kindergarten „Werrawichtel“ freuen. Sie erhielten passend zur nassen und matschigen Jahreszeit eine große Nässe- und Schmutzfangmatte für den Eingangsbereich. Der nächste Luftikus Baby- und Kinderflohmarkt findet am 26. März von 10 bis 14 Uhr in der Kreuzberghalle Philippsthal statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Spielgeräte in Ransbach eingeweiht

Der Spielplatz im Ransbacher Oberdorf wird diesen Sommer sehr belebt sein. Grund: Nach viel Arbeit ist der Spielplatz mit neuen Spielgeräten ausgestattet.
Neue Spielgeräte in Ransbach eingeweiht

Gewinnspiel zum herzensdinge Designmarkt in der Schilde-Halle

Herzensdinge Designmarkt am 10. und 11. Juni in der Schilde-Halle – 5x2 Freikarten zu gewinnen
Gewinnspiel zum herzensdinge Designmarkt in der Schilde-Halle

Aktionsbündnis K+S: Gemeinsam stark sein

„Unberechtigte Vorwürfe gegen K+S müssen endlich ein Ende haben“
Aktionsbündnis K+S: Gemeinsam stark sein

Kunst im Kurhaus ab 1. Juni

Neue Ausstellungen in der Wandelhalle
Kunst im Kurhaus ab 1. Juni

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.