Luftikus spendet 700 Euro an Werrawichtel

+
Viel Freude durch die Spendenübergabe des Luftikus Baby- und Kinderflohmarktes.

Der Luftikus Baby- und Kinderflohmarkt spendete den Erlös in Höhe von 700 Euro an die VfL Philippsthal, die VfL Heimboldshausen und der Kindergarten Werrawichtel.

Heimboldshausen. Um den Erlös des vergangenen Flohmarktes zu überreichen, trafen sich mehrere Vertreter zur Spendenübergabe in der Sporthalle in Heimboldshausen. Gekommen waren die Vertreter der Jugendabteilung des VfL Philippsthal (S. Kaspar, S. Moldenhauer) und die Leiterinnen der Kinderballsportgruppe vom VfL Heimboldshausen (S. Werner, I. Schmidt), um die Geldspenden entgegen zu nehmen. Über eine Spende der besonderen Art konnte sich der Kindergarten „Werrawichtel“ freuen. Sie erhielten passend zur nassen und matschigen Jahreszeit eine große Nässe- und Schmutzfangmatte für den Eingangsbereich. Der nächste Luftikus Baby- und Kinderflohmarkt findet am 26. März von 10 bis 14 Uhr in der Kreuzberghalle Philippsthal statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

270 Akteure sorgten für ein unvergessliches Sport & Show 2018

Bei der 44. Auflage von Sport & Show in der Rotenburger Göbel Hotels Arena gab es wieder erstklassige Akrobatik-, Sport- und Showeinlagen zu sehen.
270 Akteure sorgten für ein unvergessliches Sport & Show 2018

Wetter-Warnung: Sturmböen über Nordhessen

Im Verlauf des heutigen Tages und in der Nacht frischt der Wind deutlich auf.
Wetter-Warnung: Sturmböen über Nordhessen

"Krebskrank zu sein ist extrem teuer"

Redakteurin Manuela Buschky äußert sich zu der Situation um die krebskranke Katja Hansen aus Rotenburg.
"Krebskrank zu sein ist extrem teuer"

Mit „Helau“ durch die Au: Karneval in Sorga steht an

Alle Karnevalsfreunde sollten nun genau aufpassen - in Sorga wird im Februar wieder richtig gefeiert
Mit „Helau“ durch die Au: Karneval in Sorga steht an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.