Sperrung

Lokales. Die Fugnger- und Radfahrerbrcke ber die Geis zwischen dem Parkplatz in der Knottengasse und dem Schulhof der Linggsc

Lokales. Die Fugnger- und Radfahrerbrcke ber die Geis zwischen dem Parkplatz in der Knottengasse und dem Schulhof der Linggschule bzw. dem Eingang zum Jahnpark wird im Auftrag des Fachbereichs Technische Dienste der Kreisstadt Bad Hersfeld saniert.

Die Baumanahme beginnt am Montag, dem 25. Februar 2008, und dauert etwa zwei Wochen. Whrend der Arbeiten ist es notwendig, die Brcke fr jeglichen Verkehr zu sperren. Der Jahnpark ist somit nur ber die Friedrich-Ludwig-Jahn-Strae und die Strae Am Schwimmbad zu erreichen.

Eltern, die ihre Kinder mit dem Fahrzeug zur Linggschule bringen bzw. von dort abholen, erreichen diese whrend der Bauzeit nicht ber die Knottengasse und den dortigen ffentlichen Parkplatz. Die Kreisstadt Bad Hersfeld bittet alle Betroffenen um Verstndnis fr die dringend notwendigen Arbeiten und damit verbundenen Beeintrchtigungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotowettbewerb: "Alheim ist herrlich"

Fotos von Sehenswürdigkeiten und Landschaft können bis zum 20. September eingereicht werden.
Fotowettbewerb: "Alheim ist herrlich"

Festspiel-Porträt: Der Mann der vielen Rollen

Schauspieler Peter Englert, der auf der Bühne zahlreiche Figuren verkörpert,  im Strandkorb-Geplauder.
Festspiel-Porträt: Der Mann der vielen Rollen

"Hersfelder Steine" machen die Runde

Die Rotenburger brachten den Stein ins Rollen - jetzt zieht Bad Hersfeld nach.
"Hersfelder Steine" machen die Runde

Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Jürgen Jakubowksi in Pension verabschiedet.
Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.