Sponsorenlauf in Ronshausen

+

Zahlreiche Schüler, aber auch Bürgermeister Markus Becker und Schulleiterin Ute Wagner-Scheel, liefen zum Sponsorenlauf der Grundschule Ronshausen ihre Runden, um Geld für das neue Spielgerät zu sammeln.

Ronshausen. Bei herrlichem Herbstwetter fand vor kurzem der Sponsorenlauf der Grundschule Ronshausen auf dem Schulhof statt. Für jede geschaffte Runde gab es für die Läufer ein Gummiband und einen Stempel auf der Laufkarte, auf der sich im Vorfeld die Sponsoren eingetragen hatten. Neben den Schülern der Schule liefen auch Bürgermeister Markus Becker und die Schulleiterin Ute Wagner-Scheel für das neue Spielgerät ihre Runden. Wunderbar unterstützt wurde die Schule während des Sponsorenlaufs vom Elternbeirat, der für heiße Würstchen und Getränke sorgte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwabenhaus lädt zum Neujahrsempfang nach Heringen

Der Fertighaushersteller Schwabenhaus lädt 2018 erstmals zu einem Neujahrsempfang
Schwabenhaus lädt zum Neujahrsempfang nach Heringen

Friederike tobte: Bauhof Bebra war unentwegt im Einsatz

Orkan Friederike sorgte auch in Bebra dafür, dass die Mitarbeiter jede Menge zu tun hatten
Friederike tobte: Bauhof Bebra war unentwegt im Einsatz

Rückblick auf 2017: Ereignisreiches Jahr für die Stadt Rotenburg

Rotenburger Neujahrsempfang mit voll besetztem Bürgersaal: Bürgermeister Christian Grunwald hatte spannende Gäste zum Plaudern eingeladen.
Rückblick auf 2017: Ereignisreiches Jahr für die Stadt Rotenburg

Nachbar mit Feuerlöscher verhindert Wohnungsbrand

Asche im Mülleimer war der Grund für einen Brand in Kirchheim, bei dem die Feuerwehr Schlimmeres verhindern konnte.
Nachbar mit Feuerlöscher verhindert Wohnungsbrand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.