Sport und Show auch 2018 in Rotenburg - mit drei Shows

Die beliebte Veranstaltung Sport und Show wird auch 2018, nach der gelungenen Standort-Premiere, in Rotenburg bleiben - dann aber mit drei Shows

Rotenburg. Sport und Show bleibt in Rotenburg. Das gab Erfinder und Organisator Hans Hantke heute bekannt. Die beliebte internationale Veranstaltung wurde dieses Jahr zum ersten Mal in der Fuldastadt Rotenburg aufgeführt. Nach anfänglicher Kritik der Fans verflog diese aber spätestens bei den gelungenen Aufführungen in der Goebel Hotel's Arena.

Auch im kommenden Jahr bleibt Rotenburg somit die neue Heimat von Sport und Show. Eine Änderung gibt es aber dennoch: Auf Grund des großen Erfolgs finden 2018 nicht nur zwei, sondern drei Aufführungen statt. Neben einer Show am Freitag, 12. Januar 2018 um 19 Uhr wird es am Samstag, 13. Januar 2018 um 14 Uhr und um 19.30 Uhr Aufführungen geben. Der Vorverkauf startet am 18. März.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Freie Wähler fordern verbindliches Verkehrskonzept

Bad Hersfeld Innenstadt soll nicht durch noch mehr Lkw-Verkehr belastet werden
Freie Wähler fordern verbindliches Verkehrskonzept

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.