Beste Sportler im Kreis geehrt

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Beim 54. Sportehrentag des Kreises Hersfeld-Rotenburg wurden zahlreiche verdiente Sportler ausgezeichnet.

Rotenburg. Ob Fußball, Handball, Schießen, Schach, Leichtathletik oder Kegeln: unser Landkreis besitzt eine große Bandbreite an Sportangeboten. Jedes Jahr werden von unseren heimischen Sportlerinnen und Sportler in ihren Vereinen oder bei Wettbewerben und Turnieren Höchstleistungen erbracht. „Sie alle haben hart trainiert und mit Leidenschaft gekämpft, um die sportlichen Ziele zu erreichen. Das verdient unser aller Respekt und dafür möchten wir Sie heute ehren“, eröffnete Landrat Dr. Michael Koch den 54. Sportehrentag in der Rotenburger Göbel Hotels Arena. Dort überreichte er gemeinsam mit Paul Mähler, dem Vorsitzenden des Sportkreises Hersfeld-Rotenburg, Medaillen, Urkunden und Ehrenpreise an die 142 besten Sportler und die erfolgreichsten Mannschaften des Jahres 2016. „In 295 Mitgliedsvereinen des Sportkreises sind insgesamt über 52.000 Mitglieder gemeldet. Das sind knapp 43 Prozent aller Menschen, die hier im Landkreis leben – also fast jeder Zweite ist sportlich aktiv“, rechnete Landrat Koch vor. „Das ist eine stolze Zahl und ein Beweis dafür, dass der Sport nach wie vor Anziehungskraft besitzt, Jung und Alt zusammenführt und dadurch eine wesentliche gesellschaftliche Funktion wahrnimmt!“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Retter auf vier Pfoten - Fünf Hunde bestehen Rettungshunde-Eignungstest

Kürzlich fand der Eignungstest für Rettungshunde statt, bei dem tapfere Hunde samt Hundeführer verschiedenen Hindernissen trotzen mussten. Die fünf Anwärter sind nun …
Retter auf vier Pfoten - Fünf Hunde bestehen Rettungshunde-Eignungstest

Frontalcrash im Regen: Drei Verletzte und zwei kaputte Autos

Auf der B62 bei Niederaula stießen in der Nacht zwei Autos frontal zusammen.
Frontalcrash im Regen: Drei Verletzte und zwei kaputte Autos

Sattelzugfahrer verliert bei Kirchheim auf der A7 die Gewalt über sein Gefährt - Langer Stau

Wegen eines schweren Unfalls ist die A7 beim Hattenbacher Dreieck in Richtung Norden bis zum Vormittag gesperrt.
Sattelzugfahrer verliert bei Kirchheim auf der A7 die Gewalt über sein Gefährt - Langer Stau

Wettschwimmen und Tauziehen - Das Bebraer Schwimmbadfest begeisterte die Besucher

Das Biberbad in Bebra feierte den Sommer mit Musik, Wettkämpfen, Essen und viel guter Laune.
Wettschwimmen und Tauziehen - Das Bebraer Schwimmbadfest begeisterte die Besucher

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.