Kleintransporter kracht in Pkw

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Fahrer übersah einen Pkw zwischen zwei Lastwagen

Wildeck. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Donnerstagmorgen gegen 6.15 Uhr im Morgennebel auf der L3248 zwischen Obersuhl und Richelsdorf. Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Kleintransporters befuhr die L3248 von Obersuhl in Richtung Richelsdorf.

An der Auffahrt zur A4 wollte der Fahrer nach links auf die Autobahn in Richtung Bad Hersfeld fahren. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Dacia, der zwischen zwei Lastwagen die L3248 von Richelsdorf in Richtung Obersuhl befuhr und krachte frontal in den Pkw. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Dacias leicht verletzt.

Die Feuerwehr aus Obersuhl wurde zur Unfallstelle gerufen, da aus beiden Fahrzeugen Betriebsstoffe ausliefen und die Fahrbahn gereinigt werden musste. Während der Unfallaufnahme wurde der Fahrzeugverkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt.

Wegen des geringen Fahrzeugverkehrs kam es nur zu geringen Behinderungen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Beim Ladendiebstahl ertappt, versuchte der Täter zu fliehen und verletzte zwei Angestellte.
Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Fotostrecke: Sport und Show begeisterte die Zuschauer

Die 45. Auflage von Sport und Show bot ein abwechslungsreiches Programm - Sportler und Künstler starteten durch.
Fotostrecke: Sport und Show begeisterte die Zuschauer

Bad Hersfelder Hochhaus brannte erneut

Bereits vor wenigen Stunden wurde die Feuerwehr zu einem Brand in diesem Hochhaus gerufen.
Bad Hersfelder Hochhaus brannte erneut

Hochhausbrand: 10 Personen in Bad Hersfeld über Drehleiter evakuiert

In einer Wohnung des ehemaligen Schwesternhauses in der Gotzbertstraße brach am Sonntagmorgen ein Feuer im vierten Obergeschoss aus.
Hochhausbrand: 10 Personen in Bad Hersfeld über Drehleiter evakuiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.