Stadtmarketingverein hat Mobilen Tag nicht abgesagt

Der Stadtmarketingverein stellt klar, dass die Absage des Events nicht von ihm ausging.

Bad Hersfeld. Der Vorstand des Stadtmarketing Bad Hersfeld e.V. hat klargestellt, dass der Verein selbst nicht für die Absage des Mobilen Tags verantwortlich ist und auch nicht in die Entscheidung involviert war. Ursprünglich sollten am vergangenen Samstag, 4. Mai, die örtlichen Autohändler ihre neuesten Modelle in der Bad Hersfelder Innenstadt vorstellen. Die beliebte, alljährlich stattfindende Veranstaltung und ein entsprechendes Rahmenprogramm waren von Stadtmarketingverein organisiert und beworben worden. „Die Entscheidung, den Mobilen Tag abzusagen, wurde allein durch die teilnehmenden Autohäuser gefällt“, betont Vorstandsmitglied Jörg Markert für den Stadtmarketingverein. Grund für die Absage seien laut Aussage der verantwortlichen Autohändler „die Witterungsbedingungen und die damit verbundene gesundheitliche Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern“ gewesen, berichtet Markert. Der Stadtmarketingverein bedauert die Absage und bittet die betroffenen Bürger um Verständnis.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rote Telephone-Box als Symbol der Freundschaft

Der Malmesbury-Platz in Bad Hersfeld wurde am Mittwoch feierlich eingeweiht. Eine britische Telefonzelle soll das Symbol der Kommunikation und der Freundschaft zwischen …
Rote Telephone-Box als Symbol der Freundschaft

Tausend schöne Dinge auf dem Dippenmarkt

Lulluskrammarkt lockt mit zahlreichen Schnäppchen in die Bad Hersfelder Innenstadt.
Tausend schöne Dinge auf dem Dippenmarkt

Landesübergreifender Kontrolltag in Hessen

Polizei, Zoll und Feldjäger der Bundeswehr kontrollierten
Landesübergreifender Kontrolltag in Hessen

Schwerer Unfall: Audifahrer überholt Lkw und prallte in BMW

Frontalcrash auf der Bundesstraße 62 Bad Hersfeld in Höhe der Fuldabrücke am Hessenstadion.
Schwerer Unfall: Audifahrer überholt Lkw und prallte in BMW

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.