Umfangreiches Tourenangebot zum Stadtradeln

Am Sonntag startet das Stadtradeln in Bad Hersfeld. Schon jetzt stehen zahlreiche Touren fest, bei denen jeder Radler teilnehmen kann.

Bad Hersfeld.Touren und Aktionen des Stadtradelns von Sonntag, 21. Mai bis Samstag, 10. Juni. Weitere Infos unter http://www.stadtradeln.de/bad-hersfeld/

Sonntag, 21. Mai, um 8 Uhr: Linggplatz: Auftakt-Tour zum Radspaß im Rotkäppchenland auf dem R1und R11 nach Oberaula: Bad Hersfeld-Kirchheim-Heddersdorf-Oberaula-, gleicher Weg wieder zurück, oder Salzberg-Bad Hersfeld. circa 60 Kilometer. Für diejenigen, die von Oberaula direkt mit dem ÖPNV wieder zurück fahren wollen, wird ein Bustransfer gewährleistet. Gegen 11 Uhr werden wir in Oberaula erwartet!

Dienstag, 23. Mai, 17.30 Uhr: Treffpunkt wortreich: gemütliche Feierabendrunde durchs Fuldatal Richtung Bebra und zurück, kurze Pause am „Dat Ding am See“ in Bebra, circa 35 Kilometer. Geführt durch die „Funspinner“.

Donnerstag, 25. Mai (Christi Himmelfahrt):  Fahrt nach Geisa (Thüringen), geführt durch "Tour der Hoffnung Bad Hersfeld" Start um 10 Uhr wortreich - Sorga - Schenklengsfeld - Unterweisenborn - Oberufhausen - Mansbach - Wenigentaft - Buttlar - Geisa (hier Einkehr im Biergarten "Zur Linde") Rückfahrt über Rasdorf - Großentaft - Leibolz - Fürsteneck - Schenklengsfeld - (Abschluss im Biergarten "Zur Weissen Dame") Die Gesamtfahrstrecke zurück bis Innenstadt Bad Hersfeld sind 78 Kilometer. Die Strecke ist überwiegend auf Radwegen zu befahren, teilweise nutzen wir aber auch Landstraßen. Der Anstieg um den Soisberg wird mit einer wunderschönen Aussicht auf das Kegelspiel belohnt.

Freitag, 26. Mai, 17 Uhr: Rund um den Johannesberg, geführt und organisiert durch den WSC Fuldatal; Start an der Wandelhalle/Kurpark - Vollmarsburg - Ruhebänke bei Wippershain - Eitra - Bodes - Tanzbuche - Müsenbach - Siegwinden - Kohlhausen mit Imbiss und kühlen Getränken am Gänserasen. Streckenlänge circa 40 Kilometer.

Samstag, 27. Mai: Fahrt auf dem R1 nach Schlitz mit Besuch im Hochseilgarten in Schlitz, geführt und organisiert durch "Tour der Hoffnung Bad Hersfeld" 10 Uhr Start Wandelhalle im Kurpark. Beschreibung: Wir fahren gemütlich den R1 über Eichhof, Asbach, Niederaula nach Schlitz. 12 Uhr geplante Ankunftszeit ab 12.45 Uhr. Es sind alle Teilnehmer eingeladen, verschiedene Angebote des Hochseilgartens zu nutzen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. 15 Uhr Abfahrt über den R1 zurück nach Bad Hersfeld. Circa 60 Kilometer.

Sonntag, 28. Mai, ab 8 Uhr: Radtouristikfahrten des RSV "Frischauf" Bad Hersfeld, Start Geistalhalle Die Tourenangebote: 43 Kilometer: Bad Hersfeld-Ludwigsau-Bebra-Rotenburg und leicht abgewandelt wieder zurück. Kaum Steigung. 83 Kilometer: Bad-Hersfeld-Ludwigsau-Bebra-Rotenburg-Alheim-Knüllwald und über Neuenstein zurück. Welliges Terrain ab Knüllwald. 110 Kilometer: Bad Hersfeld-Gudetal, dann weiter Richtung Spangenberg, von dort Beiseförth, Rengshausen, Ersrode, Hainrode und Neuenstein zurück nach Bad Hersfeld. Anspruchsvoll.

Donnerstag, 1. Juni, 17.30 Uhr: Treffpunkt Parkplatz AquaFit: Mountainbike Tour durch den Seulingswald, vorbei am Fliegerdenkmal bis zum „Toten Mann“, der höchsten Erhebung des Seulingswaldes. Abschluss im Gut Oberode. Die Tour dauert 2,5 Stunden und hat circa. 770 Höhenmeter. Für eine kleine Verpflegung unterwegs ist gesorgt. Geführt durch die „Funspinner“.

Pfingstsamstag, 3. Juni: Zum Silbersee nach Breitenbach am Herzberg, geführt und organisiert durch den SpuG 09 Bad Hersfeld. Unser Weg führt uns zum Silbersee nach Breitenbach/Herzberg. Wir werden uns um 10 Uhr im Kurpark vor der Wandelhalle treffen und über den R1 nach Niederaula fahren. Dort werden wir auf dem R7 bis Breitenbach abzweigen und in der Gaststätte am Campingplatz unsere Mittagsrast einlegen. Zurück geht es auf dem gleichen Weg. Die Stecke ist circa 45 Kilometer lang. Bei einem Schnitt von maximal 16 km/h wird die reine Fahrtdauer circa 3 Stunden betragen. Je nach Wetterlage und Teilnehmerkreis werden wir die Rückfahrt durch das Fulda-Biotop mit Auer-Ochsen und Störchen lenken. Wir planen, am Abzweig R1-R7 eine Zwischenrast einzulegen.

Pfingstsonntag, 4. Juni: Early Bird Tour: Radeln im Sonnenaufgang, organisiert durch den ADFC Hersfeld/Rotenburg Abfahrt, 4 Uhr morgens! wortreich: als Selbstversorger mit Kaffee o.ä. Warmgetränk. Anfahrt Wehneberg über Hohlweg, Stötzelsteich bis Haltepunkt. Sonnenaufgang 5.10 Uhr. Kaffee trinken, Weiterfahrt circa 6 Uhr über Höhenweg Haukuppe bis Abzweig Hauksgrund. Weiter Richtung Biedebach, Tann, Friedlos. Hier bei Bäckerei Brack (Öffnung muss noch abgeklärt werden) gemeinsames Frühstück, weiter über R1 Weiße Dame, Endpunkt wortreich. Gesamte Strecke 32 Kilometer, Fahrzeit 2.38 Uhr (kann bei Bedarf abgekürzt werden).

Pfingstmontag, 5. Juni, 15 bis 17 Uhr: Radsport-Kids im Kurpark für alle Kids zwischen 1 und 5, organisiert durch den RSV "Frischauf" Bad Hersfeld.

Samstag, 10. Juni, 14 Uhr: Radeltour mit Start ab Wandelhalle im Kurpark für Radel-Kids mit Abschluss im Jahnpark, organisiert durch den RSV "Frischauf" Bad Hersfeld Kurpark-Fuldatal-Asbach-Schloss Eichhof und zurück mit Pausen, circa 16 Kilometer.

Samstag, 10. Juni, 14 Uhr: Wandelhalle/Kurpark: Abschlussfahrt Hof Guttels, Rotenburg/Fulda mit Abschluss im Jahnpark; Bad Hersfeld, Wandelhalle/Kurpark-Bebra-Rotenburg, immer auf dem R1, entlang des Guttelsbach zum Gasthof Guttels. Nach einer Rast zurück über Baumbach-Beenhausen-Tann zurück nach Bad Hersfeld. Circa 60 Kilometer, insbesondere von Baumbach nach Beenhausen circa 150 Meter Höhenunterschied, ansonsten keine Schwierigkeiten.

Finale ab 16 Uhr: Abschlussfest Jahnpark/Schulhof Lingg-Schule mit Grillen und Getränken.

Rubriklistenbild: © archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großer Andrang zur Wappenparade

Noch vor der offiziellen Eröffnung versammelten sich die Rotenburger und Besucher auf dem Marktplatz, um der Wappenparade beizuwohnen.
Großer Andrang zur Wappenparade

Exhibitionist an zwei Schulen in Rotenburg – Zeugen gesucht

Ein 60 bis 65 Jahre alter Exhibitionist wurde an einer Rotenburger Schule bemerkt. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise.
Exhibitionist an zwei Schulen in Rotenburg – Zeugen gesucht

Frontal zusammen gestoßen

Drei leicht Verletzte kamen ins Krankenhaus nachdem zwei Fahrzeuge auf der L3069 frontal gegeneinander gefahren sind.
Frontal zusammen gestoßen

Gewaltig und gewalttätig: „Martin Luther – Der Anschlag“:

Dieter Wedel wirft in seinem festspiel-Stück ein neues Licht auf den Reformator
Gewaltig und gewalttätig: „Martin Luther – Der Anschlag“:

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.