Starker Regen sorgte für zwei Unfälle auf der Autobahn

Durch den plötzlich einsetzenden Starkregen verlor die 20-jährige Fahrerin die Kontrolle über den BMW.
+
Durch den plötzlich einsetzenden Starkregen verlor die 20-jährige Fahrerin die Kontrolle über den BMW.

Für zwei BMW-Fahrern wurde die regennasse Fahrbahn am Mittwoch zum Verhängnis.

Den gesamten Mittwochnachmittag über kam es im Kreisgebiet punktuell immer wieder zu teilweise heftigen Regenschauern, die auch Autofahrern zum Verhängnis wurden. Gegen 17.30 Uhr befuhr die Fahrerin 20) eines mit zwei Personen besetzten BMW die A4 zwischen Bad Hersfeld und Friedewald in Richtung Osten. Bei plötzlich einsetzendem Starkregen verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihren BMW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchpflügte einen Flutgraben, überschlug sich und kam mit dem Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen und der Standspur auf dem Dach zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden die Fahrerin und ihr Beifahrer 24) verletzt und mussten mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Ein Ersthelfer sagte gegenüber der Polizei aus, dass es zum Unfallzeitpunkt heftig regnete. Am BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Nur 20 Minuten später, gegen 18 Uhr befuhr der Fahrer eines 7er BMW die A4 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim in Fahrtrichtung Westen. Wie der BMW-Fahrer an der Unfallstelle mitteilte, kam ein vor ihm fahrender PKW bei heftigem Regen ins Schleudern, wodurch der Mann abbremsen musste und die Kontrolle über seinen BMW verlor. Das Fahrzeug schleuderte und krachte in die Beton Mittelschutzplanke der dreispurigen Autobahn und blieb stark beschädigt und fahrunfähig auf dem linken von drei Fahrspuren liegen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht, lehnte jedoch einen Transport ins Krankenhaus ab. Während der Unfallaufnahme mussten der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens konnte von der Polizei noch nicht beziffert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Hersfeld-Rotenburg

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium
Bäume für Bad Hersfeld
Hersfeld-Rotenburg

Bäume für Bad Hersfeld

Hassia unterstützt Klimaschutz und saubere Luft
Bäume für Bad Hersfeld
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.