Startschuss der Handwerk Erlebnisroute mit großem Gewinnspiel

Die großzügigen Spender der Preise (v.l.): Korbmachermeister Horst Pfetzing, Ulrike und Stephan Schmidt von der Dickenrücker Baumschule, Ute Kern von Berglandkräuter, Frank Naumann von „Gutes aus Waldhessen“, Jutta Wegener vom Keramik-Paradies und Nancy Konradt, Geschäftsführerin Erlebnisregion Mittleres Fuldatal. Foto: Buschky
+
Die großzügigen Spender der Preise (v.l.): Korbmachermeister Horst Pfetzing, Ulrike und Stephan Schmidt von der Dickenrücker Baumschule, Ute Kern von Berglandkräuter, Frank Naumann von „Gutes aus Waldhessen“, Jutta Wegener vom Keramik-Paradies und Nancy Konradt, Geschäftsführerin Erlebnisregion Mittleres Fuldatal. Foto: Buschky

Großes Gewinnspiel zum „Wochenende der Handwerk Erlebnisroute“ – Hauptpreis: Ein Exklusiver Tagesausflug mit einem Oldtimer.

Waldhessen. Mit dem Frühling beginnt auch bald wieder die Saison der Handwerk Erlebnisroute, die vom Tourismus-Service Erlebnisregion Mitlleres Fuldatal e.V. ins Leben gerufen wurde. Dabei laden kleinere traditionelle Betriebe alle Interessierten dazu ein, die Handwerker und Landwirte in ihrem alltäglichen Arbeitsumfeld und Handwerk live zu erleben.

Zum Startschuss der Saison hat sich Nancy Konradt, Geschäftsführerin Erlebnisregion Mittleres Fuldatal, etwas ganz besonderes einfallen lassen: Für alle Interessierten gibt es fünf Preise zu gewinnen, die traditionelles und kulinarisches aus Waldhessen beinhalten.

Von Horst Pfetzing von der Sterkelshäuser Korbflechterei gibt es einen eigenhändig angefertigten Pflanzkorb nach Wahl zu gewinnen. Damit können blühende Pflanzen in die Erde eingepflanzt werden – ein absolutes Highlight für jede Pflanze.

Ein gut bestückter Korb mit einem Kräuter- und Teesortiment  steht ebenfalls auf der Preisliste. Einige Spezialitäten von "Gutes aus Waldhessen", Holundersirup und -saft,  Apfel Brand verschiedene Kräuter und Teesorten, gestiftet von Berglandkräuter Braunhausen, werden mit dem Korb gewonnen.Da die Spezialitäten aus der Region stammen, ist ein idividuelles und außergewöhnliches Geschmackserlebnis garantiert.

Ein handgemachter Keramik-Hahn vom Keramik Paradies in Rautenhausen ist ebenfalls einer der Preise. Der dekorative Hahn "Johann" ist sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich geeignet.Wer wollte nicht schon immer mal einen eigenen Baum pflanzen? Diese Möglichkeit bekommen die Gewinner mit dem Preis von der Dickenrücker Baumschule. Sie verlosen einen Obstbaum nach Wahl, der beliebig in den eigenen Garten eingepflanzt werden kann.

Ein besonderer Hauptpreis

Der Hauptpreis wird für den Gewinner ein ganz besonderes Erlebnis: Zu gewinnen ist ein exklusiver Tagesausflug im Oldtimer voller kulinarischer und ästhetischer Höhepunkte für zwei Personen. Der Ausflug findet am 2. April statt und dauert von 10 bis 18 Uhr.Der Oldtimerbus FK Ford Köln, Baujahr 1957, wird die Gewinner den ganzen Tag fahren. Auf dem Programm stehen unter anderem die Besichtigung der Tee- und Gewürzmanufaktur der Berglandkräuter in Braunhausen mit Verkostungen, ein Vier-Gänge-Menü im Breitenbacher Hof, ein Besuch bei der Dickenrücker Baumschule mit Gartenideen und einer Tasse Kaffee und eine Hofführung auf dem Kirchhof mit Rohmilchkäse-Verkostung.

Um am großen Handwerk-Erlebnisrouten-Gewinnspiel teilzunehmen und die Chance auf den Hauptpreis zu haben, füllen Sie einfach den Gewinncoupon in der aktuellen Wochenendausgabe des Kreisanzeigers aus und schicken ihn an: Kreisanzeiger, Benno-Schilde Platz 2, 36251 Bad Hersfeld.

Die Gewinner werden in der KA-Ausgabe am 26./27. März bekanntgegeben.Einsendeschluss ist der 24. März. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualifikation ehrenamtlicher Helfer des Hospizverein Bad Hersfeld

Nach einer intensiven Schulung zum Umgang mit Tod und Sterben und praxisbezogenen Einsätzen erhielten ehrenamtlicher Hospizhelferinnen ihr Zertifikat.
Qualifikation ehrenamtlicher Helfer des Hospizverein Bad Hersfeld

Kanu-Wanderer Hersfeld: Alles beim Alten

Bad Hersfeld. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Kanu-Wanderer Hersfeld 1986 e.V. am 25. Februar ließen der 1. Vorsitzende G. Knoth un
Kanu-Wanderer Hersfeld: Alles beim Alten

Herkules-Center macht dicht!

Bad Hersfeld. Das Bad Hersfelder Herkules-Center schließt seine Türen am 27. September dieses Jahres. Alle Mitarbeiter sollen versetzt werden.
Herkules-Center macht dicht!

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.