Stationen der Moderne im Grebekeller

+

Bad Hersfeld. In seinem dritten Vortrag stellte Intendant Holk Freytag das moderne Theater „von Goethe bis Beckett“ vor

Bad Hersfeld. Im ausverkauften Grebekeller zog Festspielintendent Holk Freytag die Zuhörer wieder in seinen Bann. "Goethe, Tschechow, Brecht, Beckett – Stationen der Moderne" lautete diesmal das Thema seiner Benfiz-Vortagsreihe zugunsten der Bad Hersfelder Festspiele.

Bei seiner Begrüßung nahm er Bezug auf die aktuellen Ereignisse in  der Ukraine und verwies darauf, dass die Revolution in ihrem eigentlichen Sinne auf den Begriff "revolutio" aus der Astronomie zurückzuführen ist, was ein Zurückführen auf einen harmonische Ablauf bedeutet.

An Hand Goethe's "Faust. Der Tragödie zweiter Teil in fünf Akten" - mit der der Ersetzung der Natur durch Technik und der Zerstörung der Harmonie - und weiter über Tschechow's präzise kalkulierten und mit dem Skalpell geschriebenen Theaterstücken wie  "Die Möwe", oder dann mit Bertold Brecht's Gedicht "Die Lösung" zum 17. Juni 1953" ("... Wäre es da Nicht doch einfacher, die Regierung Löste das Volk auf und Wählte ein anderes?") spann Holk Freytag seinen Faden der Geschichte der darstellenden Kunst.

Nach gut zwei Stunden und einer Nachfrage, ob seine Zuhörer seinen Ausführungen zu Samuel Beckett ("Warten auf Godot") noch folgen möchten, schloss sein umfassender Überblick über die Moderne.Den nächsten Vortrag "Die Entdeckung der Oper - ein historischer Irrtum" hält der Festspielintendant am 26.Februar im Grebekeller und der ist leider, jedoch aus Sicht der Festspiele glücklicher Weise, ausverkauft.

Fotos: Steffen Sennewald

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Abflammen von Unkraut: Brand an einem Lagergebäude in Hilmes

Nach dem Abflämmen von Unkraut kam es zu einem Brand von einem kleinen Lagergebäude auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Hilmes.
Nach Abflammen von Unkraut: Brand an einem Lagergebäude in Hilmes

Crash ohne Führerschein und mit "Fahne" auf der B27 bei Bebra

Am Samstag um 15.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 27 zw. Den Anschlussstellen Bebra Mitte und Bebra Süd.
Crash ohne Führerschein und mit "Fahne" auf der B27 bei Bebra

Von Sonne geblendet? Auto stieß bei Seifertshausen mit Traktor zusammen

Am Samstag, 21. September, um 15.31 Uhr kam es in Rotenburg, Ortsteil Seifertshausen zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen.
Von Sonne geblendet? Auto stieß bei Seifertshausen mit Traktor zusammen

Radfahrerin schlägt in Rotenburg auf Auto ein und flüchtet

Am Freitag um 19:30 Uhr kam es in Rotenburg im Bereich der Scheunengasse zu einer Sachbeschädigung an einem PKW.
Radfahrerin schlägt in Rotenburg auf Auto ein und flüchtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.