Stau in einer „Spielstraße“?!

NEU: Rainer Nemnich stellt klar... Zum Bericht Spielstrae als Raserstrecke Gertraud Altmann klagt an ... R

NEU: Rainer Nemnich stellt klar... Zum Bericht Spielstrae als Raserstrecke Gertraud Altmann klagt an ... Rainer Nemnich erklrt die Spielstrae...

Gertraud Altmanns tglicher Kampf gegen die Raser: Es werden immer mehr

Von RICK FRHNERT

Unterhaun.Eigentlich ist die Hauptstrae in Unterhaun als Spielstrae ausgewiesen. Das heit: Schrittgeschwindigkeit und wenig Verkehr doch die Realitt sieht anders aus: Das ist kein Zustand mehr, sagt Anwohnerin Gertraud Altmann.

Etwa 4.000 Autos fahren derzeit pro Woche durch den verkehrsberuhigten Bereich. Das muss sich ndern, sagt sie. Die Strae fhrt direkt zum Johannesberg und war laut Straenverkehrsamt Hersfeld-Rotenburg ursprnglich als Holzabfuhrweg eingerichtet.

Im Volksmund auch Trunkenheitsschleichweg genannt, sagt Rainer Nemnich, Geschftsfhrer der Kreisverkehrswacht. Nach Altmanns erster Beschwerde, Anfang 2008, hat sich bereits einiges getan: Die Straenzufahrt wurde auf 7.5 Tonnen begrenzt, viermal im Jahr wurden Geschwindigkeitskontrollen zugesichert.

Doch das reicht nicht, sagt Altmann. Durch die Baustelle auf der Hersfelder Strae fahren nun noch mehr Autos durch die Spielstrae. Kaum jemand hlt sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen oder das zulssige Gesamtgewicht, sagt sie. Wenn sie oder ihr Mann dann einen der Raser zur Rede stellen, werden sie beschimpft.

Das so viele Autos in der Spielstrae fahren, knnen die Kinder mittlerweile kaum noch drauen spielen, sagt Altmann. Es fahren einfach zuviele Autos durch die Spielstrae. Uns wurde schon zweimal der Auenspiegel abgefahren, sagt sie. Richtig schlimm sei es morgens und abends, wegen des Berufsverkehrs.

Auf der Terasse kann man sich wegen des Lrms nicht mal mehr richtig unterhalten, sagt Altmann traurig. Brgermeister Harald Premann: Da die Strae zum Johannesberg ein offizeller Zubringerweg ist, knnen wir nichts weiter tun. Ein geplante Umgehungsstrae soll laut Premann und Nemnich das Problem lsen.

Altmann sieht das anders: Die Umgehungsstrae soll auf der anderen Seite unseres Dorfes entlang laufen welcher Pkw-Fahrer fhrt vom Johannesberg aus diesen Umweg? Man wrde mit dieser Lsung den Verkehr quasi dazu zwingen, durch die Hauptstrae zu fahren meinen die Anwohner.

So bleibt es wohl erstmal an den Autofahrern selbst, die richtige Geschwindigkeit einzuhalten. Das wrde uns erstmal sogar reichen, sagt Gertraud Altmann.

---------------------------------------------------------------------------------

NEU: Rainer Nemnich stellt klar... Zum Bericht Spielstrae als Raserstrecke Gertraud Altmann klagt an ... Rainer Nemnich erklrt die Spielstrae...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.