Stifts-Apotheke spendet Sanitätskoffer an Fußballverein

Bad Hersfeld. Zu Beginn der neuen Fußball-Saison spendete die Stifts-Apotheke in Bad Hersfeld zwei neue Sanitätskoffer an die SG Ober-/ Untergeis. E

Bad Hersfeld. Zu Beginn der neuen Fußball-Saison spendete die Stifts-Apotheke in Bad Hersfeld zwei neue Sanitätskoffer an die SG Ober-/ Untergeis. Einer der beiden Koffer wird der Damenmannschaft, der andere der Seniorenmannschaft zur Verfügung gestellt.

"Ich hoffe, dass die Koffer nicht zu oft eingesetzt werden müssen und Verletzungen möglichst ausbleiben", wünschte Dr. Christian Gerninghaus, Inhaber der Stifts-Apotheke,  der Neuensteiner Spielgemeinschaft bei der Übergabe der Koffer.

Stellvertretend für den Verein nahm Katharina Schwalm, Abteilungsleiterin Frauenfußball des SWV Untergeis, die beiden Sanitätskoffer dankend entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.