Auf Streife im Lockdown

Die Polizei setzt auf Einsicht bei den Bürgerinnen und Bürgern – doch es können auch Strafen drohen.
+
Die Polizei setzt auf Einsicht bei den Bürgerinnen und Bürgern – doch es können auch Strafen drohen.

Polizei Osthessen kontrolliert Ausgangsbeschränkung

Mit in Kraft treten der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen im Landkreis Fulda am vergangenen Wochenende führte die Fuldaer Polizei bereits verstärkt Kontrollen durch. Hierbei zeigten sich die allermeisten Menschen verantwortungsbewusst und hielten sich an die geltende Allgemeinverfügung. Auch in den kommenden Tagen wird die osthessische Polizei ihre Kontrolltätigkeiten fortsetzen und diese auf den Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Vogelsbergkreis ausweiten.

Polizei appelliert an Verantwortungsbewusstsein

Bei einem möglichen Fehlverhalten agiert die osthessische Polizei auch weiterhin mit Augenmaß. Dabei setzen die Polizistinnen und Polizisten in Gesprächen auf Einsicht und appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Betroffenen. Sollte es jedoch erforderlich sein, werden Verstöße – unter Berücksichtigung des jeweiligen Einzelfalls – aber auch konsequent verfolgt.

Generell weist die osthessische Polizei im Zusammenhang mit den neuerlichen Beschränkungen zur Reduzierung von persönlichen Kontakten nochmals darauf hin, dass Anzeigen und Meldungen auch über die Onlinewache der hessischen Polizei erstattet werden können. Hier kommen insbesondere Sachverhalte in Betracht, in denen kein polizeiliches Erscheinen vor Ort notwendig erscheint – wie etwa bei Anzeigen aus dem Bereich der Internet- oder Diebstahlskriminalität.

Die Onlinewache ist über die Homepage der Polizei Hessen unter www.polizei.hessen.de erreichbar. Dort sind auch spezielle Formulare für ausgewählte Deliktsbereiche hinterlegt. Für Notrufe und Akutlagen ist die Erreichbarkeit der osthessischen Polizei auch weiterhin rund um die Uhr über den Notruf 110 sichergestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Volles Haus beim Neujahrsempfang in Rotenburg

Neujahrsempfang in Rotenburg: Ein Jahresrückblick, viel Humorvolles und ein Blick in die Zukunft.
Volles Haus beim Neujahrsempfang in Rotenburg

Zehn Dienstjubiläen im Landratsamt: Landrat und Erste Kreisbeigeordnete danken für Engagement

Bad Hersfeld. Gleich zehn Mitarbeiter der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg hatten vor wenigen Tagen Grund zur Freude: Sie feierten ihre 40. und 25.
Zehn Dienstjubiläen im Landratsamt: Landrat und Erste Kreisbeigeordnete danken für Engagement

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Neuer Wolf in Waldhessen

Der Rüde war bislang in Deutschland unbekannt
Neuer Wolf in Waldhessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.