An Stromverteilerkasten gestoßen

+

Unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß gegen Stromverteilerkasten

Bebra. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr im Zeitraum vom Mittwoch, 27. Januar, 18 Uhr bis Donnerstag, 28. Januar, 8 Uhr die Friedrichrodaer Straße in Richtung Wasserturm. Im Einmündungsbereich Friedrichrodaer Straße/Gerstunger Allee kam der Verursacher nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Stromverteilerkasten.

Schaden ca. 4.000 Euro.

Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Im August läuten die Hochzeitsglocken: Michael Roth heiratet seinen langjährigen Lebensgefährten...
Hersfeld-Rotenburg

Im August läuten die Hochzeitsglocken: Michael Roth heiratet seinen langjährigen Lebensgefährten...

Heringen. Als Gerücht wurde es uns zugetragen... wir haben es überprüft: Ja, unser Bundestagsabgeordneter Michael Roth heiratet! Ein Paar sind sie
Im August läuten die Hochzeitsglocken: Michael Roth heiratet seinen langjährigen Lebensgefährten...
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Hersfeld-Rotenburg

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim
Ingrid und Klaus Sempert zur „Michi-Hochzeit“: „Gott hasst zwar die Sünde, aber er liebt den Sünder“
Hersfeld-Rotenburg

Ingrid und Klaus Sempert zur „Michi-Hochzeit“: „Gott hasst zwar die Sünde, aber er liebt den Sünder“

Unsere Berichterstattung zur Hochzeit von Michael Klöppner und Michael Roth stieß nicht überall auf Lob. Ingrid und Klaus Sempert haben dazu Folgen
Ingrid und Klaus Sempert zur „Michi-Hochzeit“: „Gott hasst zwar die Sünde, aber er liebt den Sünder“
Autohaus Schade & Sohn stellt zwei Autos für die Festspiele
Hersfeld-Rotenburg

Autohaus Schade & Sohn stellt zwei Autos für die Festspiele

Zum Probenbeginn stellt das Autohaus Schade & Sohn den Festspielen im Rahmen des Sponsorings wieder zwei Mercedes-Fahrzeuge zur Verfügung.
Autohaus Schade & Sohn stellt zwei Autos für die Festspiele

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.