„Swingender“ Hessentag mit Tom Gaebel

1 von 41
2 von 41
3 von 41
4 von 41
5 von 41
6 von 41
7 von 41
8 von 41

Vielseitiges Jazz-/Swing Konzert in der Stiftsruine.

Bad Hersfeld - „Die Stiftsruine swingte“ am Freitag, im Rahmen des Hessentags, mit Jazzsänger Tom Gaebel und seinem Orchestra „Perfect Day“ (Perfekter Tag). Der deutschsprachige Entertainer begeisterte das Publikum mit seinen Pop-Jazz-Stücken und entführte das Publikum in die Welt des Big-Band-Swings. Tom Gaebel, der früher Instrumentalist war, gehört zu den bekanntesten Jazzsängern Deutschlands. Im Herbst 2018 brachte er sein achtes Album raus. Viele seiner Songs präsentierte er in der umwerfenden Kulisse der Bad Hersfelder Stiftruine. Tom Gaebel zählt als Entertainer, Big-Band-Leader und Crooner (populärer Gesangsstil der 1920er Jahren), zu den Besten seines Faches. Nicht umsonst wird er von seinen Fans „Dr. Swing“ genannt. Der vielfältige Künstler unterhielt seine Zuschauer mit nachdenklich, feinem Crooning und James-Bond-Anklängen. Das Publikum dankte es ihm mit tosenden Applaus. Text/Fotos: E. Nettelbeck

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Ein älterer VW-Kleintransporter mit Anhänger, der mit einem PKW beladen war, wurde von der Autobahnpolizei aus dem verkehr gezogen.
Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

Autobahnpolizei Bad Hersfeld: Buttersäure sowie umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe nur höchst unzureichend gesichert
Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

"Back to Music" II in Bebra

Oldschool Techno Party am 29. Februar im Hyppo
"Back to Music" II in Bebra

Rosenmontagsumzug in Vacha

Vacha feierte Karneval
Rosenmontagsumzug in Vacha

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.