Einbruch in Bebraer Baumarkt misslingt: 25-Jähriger festgenommen

+

Aufmerksamer Zeuge verständigt am frühen Sonntagmorgen Polizei

Bebra - Ein aufmerksamer Zeuge hatte am Sonntagmorgen gegen 0.40 Uhr außerhalb der Umzäunung eines Baumarktes „In der Lache“ in Bebra mehrere offensichtlich zum Abtransport bereitgestellte Gegenstände bemerkt und gleichzeitig Geräusche aus dem Innenbereich wahrgenommen. Der Zeuge verständigte daraufhin umgehend die Polizei. Innerhalb kurzer Zeit konnte das betreffende Objekt durch mehrere Streifen umstellt werden. 

Nach Eintreffen eines Schlüsselberechtigten wurde das Gelände unter Einsatz eines Diensthundes durchsucht. Hierbei konnte der Täter, ein bereits polizeibekannter 25-jähriger Mann aus Bebra, durch den Diensthund in der Gartenabteilung des Baumarktes zwischen mehreren Thuja-Pflanzen gestellt und durch die Beamten in der Folge widerstandslos festgenommen werden. 

Der Wert des durch ihn bereits zum Abtransport bereitgestellten Diebesgutes beträgt etwa 800 Euro. Der Täter hatte zuvor den Stahlmattenzaun des Baumarktes überklettert, um in das Gartencenter zu gelangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren zum Waldbrand alarmiert - Kräftezehrender Einsatz bei Beiershausen

Zu einem Waldbrand in einem Waldgebiet zwischen dem Bad Hersfelder Ortsteil Beiershausen und der A4 oberhalb vom Falkenbach wurden die Feuerwehren aus Bad Hersfeld, Bad …
Feuerwehren zum Waldbrand alarmiert - Kräftezehrender Einsatz bei Beiershausen

Rotenburg: Unbekannte machen Spritztour mit Gabelstapler

Außerdem: Unbekannte klauen in Alheim Teile von einem BMW.
Rotenburg: Unbekannte machen Spritztour mit Gabelstapler

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.