„Tag der frühkindlichen Bildung“ im Heringer Bürgerhaus

Heringen. Nachdem ab Sommer dieses Jahres ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder ab einem Jahr besteht, muss es nunmehr darum g

Heringen. Nachdem ab Sommer dieses Jahres ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder ab einem Jahr besteht, muss es nunmehr darum gehen die Qualität der frühkindlichen Bildung im Alltag der Krippen/Kindertagesstätten fortwährend zu verbessern. Aus diesem Grund veranstaltet die Stadt Heringen einen Fachtag der frühkindlichen Bildung am 12. September im Bürgerhaus.

Dieser Fachtag bietet pädagogischen Fachkräften, sowie allen Interessierten eine Plattform, sich weiterzubilden, auszutauschen und neue Ideen und Anregungen mit in die tägliche Arbeit zu nehmen.  Mit den Vorträgen "Spielend lernen von Anfang an – die Erkenntnisse der Neurowissenschaften" von Julia Höke,  "Migration und Integration in der Kita – Wie der moderne Umgang mit der Verschiedenheit optimal gestaltet wird" von Prof. Dr. Rainer Dollase und "Emotionale Intelligenz – Bildung durch Bindung" vorgetragen von Ursula Günster-Schöning , konnte "erfor" Institut für zukunftsorientierte Bildung diese exzellenten Referenten zu den wichtigen Bildungsthemen gewinnen. Zwischen den Vorträgen wird Christian Hüser seine Mach-mit-Musik mit Bewegungselementen präsentieren und zum aktiven Mittun auffordern.

In den Pausen hat man zusätzlich die Möglichkeit sich auf einer Fachausstellung in vielfältiger  Art und Weise zu dieser Thematik zu informieren. Auf dem sogenannten Markt der Möglichkeiten findet man Informationen zu Fachliteratur, Arbeitsmaterialien, Spielmaterialien und der Weiterbildung zur Krippenfachkraft.

Für Heringen (Werra) ist der "Tag der frühkindlichen Bildung eine nicht alltägliche und ganz besondere Veranstaltung. Deshalb ist  Klaudia Wenk-Hoyer, die pädagogische Leiterin der Heringer Kindereinrichtungen sehr stolz darüber, dass ein solcher Fachtag erstmalig in unserer Region in Heringen stattfinden wird.

Interessierte haben noch die Möglichkeit sich unter www.erfor.de hierfür an zu melden. Des Weiteren finden Sie unter dieser Internetadresse detaillierte Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

Der Täter konnte schnell gefasst werden.
Frau im Bahnhof Bebra sexuell belästigt

PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung hat die Polizei gegen einen PKW-Fahrer aus Hohenroda eingeleitet. Er krachte  betrunken und unkontrolliert in den …
PKW-Fahrer aus Hohenroda kracht betrunken in Gegenverkehr und verletzt junge Frau

Verkehrsunfallflucht in Bad Hersfeld: Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht weitere Zeugen

Noch während der Unfallaufnahme konnte ein Tatverdächtiger ohne Führerschein, der seinen Pkw links neben der Geschädigte parkte, ermittelt werden. Am Pkw des Mannes …
Verkehrsunfallflucht in Bad Hersfeld: Polizei ermittelt Tatverdächtigen und sucht weitere Zeugen

Teuer ausgeparkt: Unfall mit 3.000 Euro Schaden vor Einkaufsmarkt

Zu einer Kollision auf dem Parkplatzgelände eines Einkaufsmarktes in Bad  Hersfeld kam es gestern Abend.
Teuer ausgeparkt: Unfall mit 3.000 Euro Schaden vor Einkaufsmarkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.