In 14 Tagen zur Nummer 1

Bad Hersfelder CDU berrascht mit einem groen Unbekannten: Ralf Neumeyer ist neuer StadtverbandsvorsitzenderBad Hersfeld. De

Bad Hersfelder CDU berrascht mit einem groen Unbekannten: Ralf Neumeyer ist neuer Stadtverbandsvorsitzender

Bad Hersfeld.Der Hersfelder CDU-Stadtverband hat sich neu aufgestellt. Auf seiner Jahreshauptversammlung whlten die Mitglieder Ralf Neumeyer zu ihrem neuen 1. Vorsitzenden. Der 39-Jhrige lst damit Anja Dei ab, die jetzt eine der beiden Stellvertreter(innen) des 1. Vorsitzenden ist, gemeinsam mit Hartmut Ziehn.

Neumeyer wurde mit ber 90 Prozent der Stimmen gewhlt. Einen Gegenkandidaten gab es nicht.

Anja Dei: Ich habe Ralf Neumeyer als Vorsitzenden vorgeschlagen, um mit ihm zusammen die Zukunft unseres Stadtverbandes weiter aufzubauen.

Neumeyer ist in der Hersfelder Politik ein unbeschriebenes Blatt. Erst vor 14 Tagen ist der Unternehmer der CDU berhaupt erst beigetreten. Neumeyer: Das erste Gespch hatte ich mit Frau Humburg, danach habe ich mit Frau Dei gesprochen.

Ein Unbekannter ist Neumeyer indessen in Bad Hersfeld nicht. Mit seiner Marketing- und Veranstaltungsagentur vitamin-b-events hat sich der Werbe- und Veranstaltungsfachmann u.a. bei der Organisation und Duchfhrung des Kindertags Bad Hersfeld sowie des Live Jazz einen Namen gemacht.

Der neue Vorstand der Bad Hersfelder CDU setzt sich jetzt folgendermaen zusammen:

1. Vorsitzender: Ralf Neumeyer

Stellvertreter/-in: Harmut Ziehn, Anja Dei

Schatzmeister: Falk Stolle

Schriftfhrer: Gnter Exner

Beisitzer: Brbel Kling, Carmen Humburg, Thomas Schaffert, Uwe Schimberg, Konrad Maaen

Gunter Grimm gehrt als Fraktionsvorsitzender kraft seines Amtes zum Vorstand. Dieser Posten muss in einer Mitgliederversammlung nicht neu gewhlt werden.

-----------------------------------------------------------------------------------

Vier Fragen von KA-Redaktionsleiter Karsten Kndl an Ralf Neumeyer:

Kndl: Das kam ja einigermaen berraschend. Knnen sie kurz etwas zur Entstehunggeschichte dieses Coups sagen?

Neumeyer: Zu Lolls habe ich mich mit Frau Humburg unterhalten. Und ich habe ihr gesagt: Wenn, dann mchte ich in der Partei nur etwas in verantwortungsvoller Position bewegen.

Kndl:Waren sie denn frher schon mal politisch ttig?

Neumeyer: Nein, noch nie. Ich bin ein politisch vllig unbeschriebenes Blatt und auch vllig unverbraucht.

Kndl: Wie sehen denn Ihre Ziele fr die Nahe und mittlere Zukunft aus? Wohin geht die Reise des CDU-Stadtverbandes Bad Hersfeld mit Ihnen als 1. Vorsitzenden?

Neumeyer: Dazu werde ich mich in der kommenden Woche ausfhrlich uern. Gerne in einem Redaktionsgesprch. Eins kann ich jetzt schon sagen: Ich stehe fr eine Verjngung des Stadtverbandes, in der Jugend liegt die Zukunft. Ich denke, wir werden in dieser Richtung einiges bewegen knnen.

Kndl: Reinhold Stanitzek, den Ehrenvorsitzenden ihres Kreisverbandes, bezeichnet man auch gerne mal als die groe, graue Eminenz der waldhessischen CDU, die im Hintergrund die Fden zieht. Wie sah Ihr erstes Treffen aus?

Neumeyer: Sehr informativ und produktiv. Er hat mir seine volle Untersttzung zugesichert und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.

-----------------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie hier mehr zum Thema:

Auch die Rotenburger CDU whlte ihren Vorstand neu:

CDU-ROF: Nicht dem Jugendwahn verfallen Rotenburger Christdemokraten whlten ihren Vorstand neu: Die neue Vorsitzende ist auch die alte

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.