Tankbetrug, Fahren ohne Fahrerlaubnis und nicht zugelassener Pkw

Die Polizei überführte jetzt einen 19-jährigen Rotenburger wegen mehrfachen Tankbetruges, der seit über einem Jahr ohne Führerschein unterwegs ist.

Rotenburg. Gegen einen 19-jährigen Rotenburger ermittelt die Polizei unter anderem wegen Tankbetruges in sechs Fällen, Diebstahls von amtlichen Autokennzeichen und Fahren eines Pkw ohne gültige Fahrerlaubnis. Der Tatverdächtige hatte bei Tankstellen in Rotenburg-Lispenhausen und in der Nähe von Malsfeld (Schwalm-Eder-Kreis) seinen blauen Kleinwagen betankt, die fälligen Rechnungen nicht bezahlt und war anschließend davon gefahren. Durch Videoaufnahmen der Tankstellen kamen die Ermittlungsbeamten der Polizeistationen in Melsungen und Rotenburg dem 19-jährigen auf die Spur. Dabei wurde auch festgestellt, dass dem jungen Mann seit Anfang 2016 der Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt, verbunden mit Betäubungsmittelgenuss, entzogen worden war. In mindestens einem Fall hatte er bei den Tankbetrügereien von einem anderen in Rotenburg geparkten Pkw die Kennzeichen abmontiert und an sein Auto geschraubt. Außerdem benutzte er noch abgemeldete Autokennzeichen seiner Mutter. Diese hatte er mit falschen, selbst angefertigten Stempeln versehen. Der 19-Jährige hat die ihm vorgeworfenen Taten in seiner Vernehmung eingeräumt. Die Polizei überprüft nun, ob der junge Mann auch noch für andere, gleichgelagerte Fälle in Nord- und Osthessen in Frage kommt.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Seit letztem Donnerstag wurde in zwei Firmen in der Erfurter Straße eingebrochen, wobei sehr hohe Saschäden entstanden.
Mehrere tausend Euro Schaden bei Einbrüchen in Firmen

Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

Eine neue Gebührenordnung hat die Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld in diesem Jahr beschlossen. Neben einer Preisanhebung auf bestehenden Parkplätzen sieht diese …
Drei neue Parkausweisautomaten installiert – Parkplatz an der Knottengasse bald gebührenpflichtig

35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

In Bad Hersfeld ist am 20. November ein 35-Jähriger Mann brutal in einem Frisörsalon überfallen worden.
35-jähriger Mann Opfer eines brutalen Überfalls - Polizei sucht Zeugen

Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Intendant Dr. Dieter Wedel (75) stellte am Dienstagvormittag den Spielplan des Theaterfestivals vor. Ein ernstes Stück, eine Komödie und zwei Musicals werden gespielt.
Revolution und Magie: Programm der „68. Bad Hersfelder Festspiele“ vorgestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.