Theater in Tann: "Gesund im Grund"

Die Theatergruppe präsentiert ihr neues Stück am 3. und 4. November.

Tann. Die Theatergruppe Tann zeigt am Freitag, 3. November, und Samstag, 4. November, jeweils um 19.30 in der Besengrundhalle Ludwigsau-Tann ihr neues Stück „Gesund im Grund“ von Irmgard Schmidt. Wie jedes Jahr können sich auch diesmal die Besucher auf einen vergnüglichen Abend freuen. Das Stück ist aus dem Leben gegriffen; Landwirt Philipp Ritter muss Insolvenz anmelden, Gäste, die Ferien auf dem Bauernhof verbringen wollen, kommen nicht mehr zu ihm. Da hat sein Sohn Felix eine geniale Idee: Aus dem Hof wird eine „Gesundheitsoase Yin und Yan“. Da chinesische Medizin sehr gefragt ist, bleibt der Erfolg nicht lange aus , täglich kommen neue Patienten, die sich behandeln lassen wollen. Leider gibt es ein großes Problem: die chinesischen Fachkräfte und Ärzte fehlen: Doch Felix Ritter löst auch dieses Dilemma, natürlich gibt es dabei seltsame Missverständnisse und Verwicklungen. Was genau passiert, können alle erfahren, die in die Vorstellung kommen. Lachen wird garantiert.

Die Theatergruppe Ludwigsau-Tann freut sich auf viele Besucher. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Lullusfeuer und Festumzug

Am heutigen Montag wurde das Lullusfeuer entzündet.
Bildergalerie: Lullusfeuer und Festumzug

Mehr Bilder vom Festzug

Der Höhepunkt am Lollsmontag.
Mehr Bilder vom Festzug

Lullusfest: Polizei setzt Katwarn ein

Das Warn- und Informationssystem Katwarn soll für mehr Sicherheit auf dem Lullusfest sorgen.
Lullusfest: Polizei setzt Katwarn ein

Ehrlicher Finder und Kirmesschlägerei in Rotenburg

Ein Alheimer fand in der Kasseler Straße mehrere Geldscheine und Ausweisdokumente und Kreditkarten auf der Straße liegen. Im Rotenburger Festzelt kam es zu einer …
Ehrlicher Finder und Kirmesschlägerei in Rotenburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.