Theater wie im richtigen Leben

Theaterfreunde Mansbach haben ihr 16. Stck im Brgerhaus in Mansbach aufgefhrtMansbach. Die Theaterfreunde Mansbach haben mit Bravou

Theaterfreunde Mansbach haben ihr 16. Stck im Brgerhaus in Mansbach aufgefhrt

Mansbach. Die Theaterfreunde Mansbach haben mit Bravour ihr 16. Stck am 8. und 9. Mai im Brgerhaus in Mansbach aufgefhrt, VFL im Showfieber, lautete der Titel.

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass am Nachmittag zur Generalprobe, alle Kinder und ltere Brger, die am Abend der Vorstellung nicht folgen knnen, so auch die Seniorenheime aus Eiterfeld und Philippsthal die Einladung der Theaterfreunde gerne annehmen und auch zahlreich kommen.

Als nach der Generalprobe die Senioren und Kinder sich so herzlich fr einen gelungenen Nachmittag und das tollgespielte Stck bedankten, hatte jeder Spieler schon eine Trne im Auge. Wir nehmen soviel Freude und Lachen von hier mit, dass es fr ein ganzes Jahr reicht, so die Aussage der Senioren. Nun kann man sich vorstellen, was hiernach an beiden Abenden im Saal und auf der Bhne los war und gezeigt wurde.

Das 75-jhrige Vereinsjubilum des VFL stand an. Dieses mit allem was dazu gehrt auszurichten, haben sich die Altherren des Vereins verpflichtet. Die Aufgabe erwies sich aber schwieriger als gedacht.

Es kamen allerlei Ideen auf den Tisch, bei der Planung im Vereinsheim. Gulaschkanone, Wrstchen mit Pommes, Tombola und eine Nackttnzerin, vielmehr aber wurde der Vorschlag des nichtwillkommenen Pastoralreferenten, eine Show zu veranstalten, aufgenommen.

Stehende Ovationen der Zuschauer waren der Lohn fr die Akteure und ein exzellent gespieltes Stck. Der Beifall wollte auch fr die beiden Neuzugnge, die dumme aber schne Mausi (Simone Herrmann) und den nichtwillkommenen Pastoralreferenten (Frank Wennes) nicht enden.

+++ +++ +++

Darsteller:

Roland Rudolph: Franz Scheckenbauer

Elena Wolf: Gitti seine Tochter

Maik Straub: Uwe sein Sohn

Hans-Werner Herrmann: Gerd Struller

Brigitte Eifert: Mechthild seine Frau

Klaus Khl: Otto Rohhackel

Ursula Herrmann: Wilma seine Frau

Simone Herrmann: Mausi beiderTochter

Elke Wolf: Kunigunde Keusch

Frank Wennes: Pastoralreferent

Regie: Hans-Werner Herrmann

Maske: Silke Grusenick

Regieassistentin: Margret Hll

Souffleuse: Marelie Herrmann

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bad Hersfeld hat wieder Feuer!

Der Kultlikör Lullusfeuer kehrt nach Bad Hersfeld zurück.
Bad Hersfeld hat wieder Feuer!

Was nun? Berufs-Trainer-Programm der EU läuft aus

Waldhessen. Das Bundesprogramm XENOS integriert Aktivitäten gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus in arbeitsmarktbezogene
Was nun? Berufs-Trainer-Programm der EU läuft aus

Pkw-AdBlue Zapfsäule beim Aral Autohof Bad Hersfeld

Ab sofort kann dem Auto AdBlue über eine Zapfsäule zugeführt werden.
Pkw-AdBlue Zapfsäule beim Aral Autohof Bad Hersfeld

Fristlos gekündigt

Rotenburg. Seit bekannt wurde, dass die Gemeinschaftspraxis Drs. Flicker, Reh und Szabo die Radiologie des Kreiskrankenhauses Rotenburg bernimmt
Fristlos gekündigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.