Zum Thema 'Wittich-Brücke in Rotenburg'

Zum Thema "Wittich-Brcke in Rotenburg"Hallo, mein Name ist Baum, genauer gesagt: Kastanie.Ich wohne in Rotenburg, die Schne, an

Zum Thema "Wittich-Brcke in Rotenburg"Hallo, mein Name ist Baum, genauer gesagt: Kastanie.Ich wohne in Rotenburg, die Schne, an der Fulda. Mein Platz ist in der Magistrats-Allee in der Fulda-Aue am Wittichsteg.

Danke, danke, danke: ich darf wachsen und gro und grer werden. Dies sagte man mir am Donnerstagabend, den 19. Juni 2008 nach der Stadtverordnetenversammlung, in der man die nderung des Flchennutzungsplans zurckgenommen hat! Warum sage ich Danke?! Weil ganz viele Menschen in Rotenburg und den Stadtteilen erkannt haben, dass man sie ernst nehmen muss.

Schade, dass mein groer Gegenber, die kanadische Hybrid Pappel und auch die Linde an des Brgerstrae/ Enge Gasse das nicht mehr miterleben durften.

Ich bin dankbar und stolz auf die Rotenburger und den Leuten aus den Stadtteilen mitsamt den Stadtverordneten und dem Magistrat, dass sie mir Leben und Wachstum gegnnt haben.Ich darf bleiben!

DankeKastanie und Helma Gb

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hilfe für die Region

Michael Roth zum Konjunkturpaket
Hilfe für die Region

Amphetamin und Ecstasy sichergestellt: 25-jähriger Rotenburger wegen Drogenhandels festgenommen

In Besitz von mindestens einem Kilogramm Drogen- der Straßenverkaufswert wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Amphetamin und Ecstasy sichergestellt: 25-jähriger Rotenburger wegen Drogenhandels festgenommen

Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus

Die Polizei bittet, nicht auf kuriose Anrufe vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter einzugehen.
Betrüger geben sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft aus

Crash auf der A7: Passat kracht in Sattelzug - Pkw völlig zertrümmert

Ein Auto krachte am Mittwochabend beim Überholen in einen Sattelzug - der Fahrer des VW Passat wurde schwer verletzt.
Crash auf der A7: Passat kracht in Sattelzug - Pkw völlig zertrümmert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.